Die Ehe von Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) ging in die Brüche, doch die Sängerin muss mit dieser Trennung nicht nur emotional fertig werden. Auch finanziell könnte die ganze Situation in einem Drama endendenn der Musiker verlangt von der Blondine einen großen Teil ihres Vermögens.

Diese Scheidung wird vermutlich in einer gehörigen Schlammschlacht enden. Ein Insider verriet Radar Online, dass der 49-Jährige es ernst meine: "Er ist sogar bereit vor Gericht zu ziehen, wenn er nicht einen Batzen ihres Geldes bekommt." Während Gwen weiterhin an ihrer Musikkarriere arbeitet, eine Modelinie betreibt und als Jurorin bei The Voice auftritt, kümmert sich der Brite um die drei gemeinsamen Kinder. Deshalb werde er vermutlich Unterhaltszahlungen einklagen, vermutet die Quelle.

Die derzeitige Lage strapaziert die Nerven der ehemaligen No Doubt-Frontfrau, zumal sie der Ansicht ist, dass Gavin "eh nur Tennis spielt und mit dem ehemaligen Kindermädchen abhängt." Wenn der Insider Recht behält, wird sich die 45-Jährige auf keine Kompromisse einlassen: "Sie wird ihm nicht einfach einen Scheck überreichen, denn sie hat hart für ihr Geld gearbeitet und wird sich nicht kampflos bezwingen lassen!"

Gwen Stefani und Gavin Rossdale mit ihren Söhnen Zuma und KingstonJason Kempin/Getty Images
Gwen Stefani und Gavin Rossdale mit ihren Söhnen Zuma und Kingston
Gwen Stefani und Blake Shelton bei den People's Choice Awards 2017 in Los AngelesChristopher Polk/Getty Images for People's Choice Awards
Gwen Stefani und Blake Shelton bei den People's Choice Awards 2017 in Los Angeles
Blake Shelton und Gwen Stefani bei einem Auftritt im iHeartRadio Theater in Burbank 2016Kevin Winter/Getty Images for iHeartMedia
Blake Shelton und Gwen Stefani bei einem Auftritt im iHeartRadio Theater in Burbank 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de