Nach seinem tragischen Drogen-Unfall ging es Lamar Odom (35) jetzt schon deutlich besser, sodass er mit einem Helikopter nach Los Angeles verlegt werden konnte. Diese Verlegung hatte angeblich seine Noch-Ehefrau Khloe Kardashian (31) angeordnet und bezahlt. Ein Insider verriet auch, dass Khloe jetzt alles für die Genesung ihres Partners tun wird - egal was es kostet!

Rechtlich sind der Reality-Star und der Basketballer ja noch nicht geschieden. Und das scheint Khloe jetzt auch verdammt ernst zu nehmen. Sie steht ihrem Mann in guten und vor allem jetzt in den schlechten Zeiten bei! Die Kosten für die Verlagerung von Lamar per Helikopter von Las Vegas nach Los Angeles hat sie ohne zu zögern übernommen. Und das ist auch für die Amerikanerin kein Kinkerlitzchen: 120.000 US-Dollar soll der Transport gekostet haben, verrät ein Insider gegenüber Radar Online.

Und sie scheut sich nicht nur alle Kosten für die Genesung von Lamar zu übernehmen. Ihr ganzes Leben krempelt die Schwester von Kim Kardashian (35) jetzt um, damit sie sich voll und ganz auf die lange Rehabilitation konzentrieren kann. Auch ihren eigentlichen Freund James Harden (26) hat sie für Lamars Genesung verlassen.

Travis Scott und Kylie Jenner bei den Grammy Awards 2019
Jon Kopaloff/Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei den Grammy Awards 2019
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de