Das letzte Jahr war für die ehemalige "Beverly Hills 90210"-Darstellerin Tori Spelling (42) ganz sicher kein leichtes. Sie hat ihren Hund verloren, sie hatte einen schrecklichen Unfall, sie war total abgemagert und sie wurde von ihrem Ehemann Dean McDermott (48) betrogen. Mit ihm hat sie vier gemeinsame Kinder. Und bestimmt sind die auch ein Grund dafür, warum die Eltern sich doch zusammengerauft haben. Tori sagte jetzt in einem Interview, dass die Familie und der Zusammenhalt stärker denn je seien!

WENN

Nach so einem schlimmen Jahr kann es eigentlich nur bergauf gehen. Und so scheint es zumindest bei der Blondine: Im Interview gegenüber E! Online hat sie jetzt verraten, dass es ihr und der Familie nach all dem Chaos besser gehe. "Wir sind weit gekommen nach dem letzten Jahr und dem Jahr davor. Ich glaube, jetzt sind wir uns näher als je zuvor und es läuft sehr gut", erklärt sie ihren aktuellen Familien-Status. Scheinbar hat sie ihrem untreuen Ehemann alles verziehen. Der war ihr sogar angeblich dauerhaft fremd gegangen.

Twitter/torianddean

Umso schöner ist es jetzt zu hören, dass das Paar sich wieder versöhnt hat. Besonders den vier Kindern zwischen drei und acht Jahren wird das sicher gut gefallen. Die Familie scheint dem Paar dann letztendlich das aller Wichtigste zu sein. "Es ist schön die Chance zu haben, die ganze Familie um sich zu haben."

Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren vier Kindern
Alberto E. Rodriguez/Getty Images Entertainment
Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren vier Kindern