Khloe Kardashian (31) hat sich an Lamar Odoms (36) Krankenbett mit Staphylokokken infiziert. Schwester Kourtney (36) offenbarte bereits, dass es der Blondine zwar nicht sonderlich gut gehe, sie aber okay sei. Nun meldet sich auch die Betroffene selbst zu Wort.

Khloe Kardashian
Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian

"Mit einer Staphylokokkeninfektion ist nicht zu scherzen. Meine wurde durch Stress noch verschlimmert, das ist keine gute Kombination. Aber ich werde bestens medizinisch versorgt und bekomme eine ganze Menge Liebe", schreibt Khloe auf ihrer Twitter-Seite. Doch damit nicht genug, denn außerdem hat Khloe eine Bitte an ihre Follower: "Bitte passt alle auf euch auf und gebt Acht auf eure Körper. Seid nett und liebevoll zueinander. Das bewirkt viel."

Khloe Kardashian
FayesVision/WENN.com
Khloe Kardashian

Von ihren Fans hat die 31-Jährige bereits viele Genesungswünsche bekommen, ihnen ist sie natürlich besonders dankbar: "Ich schätze all eure Gebete, Besserungswünsche und Liebe, die ihr mir gesendet hat. Mir wird es bald besser gehen. Ich liebe euch alle!" Klingt ganz danach als sei Khloe optimistisch. Eine gute Einstellung, die ihr in ihrer aktuellen Situation nur helfen kann.

Khloe Kardashian
WENN
Khloe Kardashian