Die Millionärsfamilie Geiss reist mit großer Begeisterung durch die Weltgeschichte. Papa Robert (51) verliert dabei ungern Zeit und steht daher auf blitzschnelle Fortbewegungsmittel. Damit er zukünftig noch fixer von Ort zu Ort jetten kann, hat sich der Reality TV-Star jetzt ein teures Motorrad zugelegt.

Die Geissens Familie
RTL II/Severin Schweiger
Die Geissens Familie

Voller Stolz präsentiert Robert seiner Instagram-Gemeinde den heißen Ofen. "Rooooooobert ist jetzt unter die Biker gegangen, nicht schlecht oder?", freut sich der 51-Jährige unter einem Bild seines neuen Spielzeuges. Das zweirädrige Gefährt bietet dem Familienvater nicht nur ein perfektes Reisemittel, sondern auch ein gutes Fluchtgefährt, sollten im Hause Geiss mal wieder die Fetzen fliegen. Die Fans der Realityshow Die Geissens wissen nur zu gut, dass der Unternehmer angesichts seiner drei Frauen gerne mal für ein paar ruhige Stunden das Weite sucht.

Robert Geiss
Franco Gulotta/WENN.com
Robert Geiss

Mit einem anderen Foto beweist Robert, dass er seine schnellen Motoren auch gerne zur politischen Meinungsäußerung nutzt. So können seine Fans einen weißen Wagen bewundern, auf dem die Botschaft "Peace Love Pray for the World" um eine Zeichnung des Eiffelturms prangt. "Wir sind gegen Gewalt und arbeiten an der Unterstützung gegen Terrorismus", äußert sich der Geschäftsmann zu den Pariser Anschlägen.

Instagram / robertogeissini