Unglaublich! Nur eine Woche nach der Geburt ihres Babys sieht Coco Austin (36) einfach wahnsinnig gut aus. Von überflüssigen Schwangerschaftspfunden ist hier kaum noch was zu sehen. Coco verrät ihrens Fans sogar, wie sie sich trotz Babybauch so gut in Form gehalten hat.

Coco
Instagram/ Coco
Coco

Das Foto zeigt sie einmal in der 36. Schwangerschaftswoche und einmal eine Woche nach der Geburt. "Ich war in Form, als ich schwanger wurde, aber während der Schwangerschaft hörte ich mit meinem Work-out im vierten Monat auf und danach wurde ich zum Frutarier", schreibt Coco auf ihrer Facebook-Seite. Ein Frutarier ist eine Mischung aus Frucht und Vegetarier. Aber die Schauspielerin gesteht, dass sie sich nicht strickt daran hielt. Trotzdem verlor sie noch vor den Schwangerschaftspölsterchen erst einmal zehn Pfund (4,5 Kilo). Warum? "1. Ich hörte auf Alkohol zu trinken, 2. Ich hörte mit Gewichteheben auf und verlor Muskeln und 3. Ich aß sehr gesund und nahm jeden Tag meine Vitamine zu mir."

Coco und Chanel Nicole
Instagram / coco
Coco und Chanel Nicole

So nahm Coco nur 13 Pfund (etwa 6 Kilo) in den neun Monaten zu. Mittlerweile ist sie fast wieder auf ihrem Normalgewicht von 137 Pfund (62 Kilo) zurück. Für Coco war es während der Schwangerschaft egal, dass sie zunehmen würde. Sie wollte nur ein gesundes Baby zur Welt bringen: "Ich war mental darauf vorbereitet, dass ich auseinandergehen würde, wie ein Wal und ich war total entspannt deswegen."

Coco und Chanel Nicole zu Weihnachten
Instagram / coco
Coco und Chanel Nicole zu Weihnachten