Zum Ende des Jahres reiht sich wie jedes Jahr eine Charity-Veranstaltung an die nächste. Angesichts der vorweihnachtlichen Stimmung verspüren vor allem die Stars und Sternchen den unbändigen Drang, ihren Mitmenschen etwas Gutes zu tun. So nahm auch Serena Williams (34) bereitwillig an einem Wohltätigkeitslauf teil. Doch nicht nur die Spendenbereitschaft des Tennis-Stars war groß: Auch ihr praller Hintern war in der knallengen Sporthose nicht zu übersehen.

In orangefarbenem Shirt und schwarzer Sportleggins startete Serena beim Spendenlauf durch Miami. Bereits an der Startlinie am Ocean Drive waren alle Blicke auf das üppige Hinterteil der Sportlerin gerichtet. Im Kreis von 3000 Teilnehmern und ihrer berühmten Schwester Venus Willimas rannte die 34-Jährige für einen guten Zweck. Im Gegensatz zu ihren Mitläufern entschied sich Serena jedoch dafür, auf deutlich stilvollerem Wege die Ziellinie zu erreichen. So schnappte sie sich nach der Hälfte der Strecke kurzerhand ein Taxi und ließ sich die restlichen drei Kilometer chauffieren.

Am Ziel angekommen, ließ sich der Sportstar dann jedoch feiern, als hätte sie die gesamte Strecke aus eigener Kraft bewältigt. Serena wollte sich nicht dazu äußern, warum sie sich für die Abkürzung entschied. Bei ihrem Training sah sich die Tennisspielerin in letzter Zeit mit zahlreichen Verletzungen konfrontiert.

Serena Williams bei den Olympischen Spielen 2016Clive Brunskill / Staff
Serena Williams bei den Olympischen Spielen 2016
Venus und Serena Williams bei "Sportler des Jahres"-Wahl 2015 in NYCTheo Wargo / Getty Images for Sports Illustrated
Venus und Serena Williams bei "Sportler des Jahres"-Wahl 2015 in NYC
Serena Williams und Angelique Kerber bei der Siegerehrung der Australian Open 2016Getty Images
Serena Williams und Angelique Kerber bei der Siegerehrung der Australian Open 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de