Vor einem Jahr schien ihre Welt noch in Ordnung. Als im Mai 2015 die Internationalen Filmfestspiele in Cannes stattfanden, präsentierten sich Charlize Theron (40) und Sean Penn (55) wie ein frisch verliebtes Pärchen, ein verdächtiger Ring am Finger der Schauspielerin ließ sogar Hochzeitsgerüchte aufkommen. Dieses Jahr sind die Vorzeichen quasi spiegelverkehrt: Die beiden Hollywood-Stars sind mittlerweile getrennt und sollen sich jetzt so sehr hassen, dass ein großes Liebes-Drama bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes befürchtet wird.

Charlize Theron und Sean Penn
Splash News
Charlize Theron und Sean Penn

Die Nachricht über ihre Trennung war ein echter Schock: Nur wenige Wochen nach den letzten Liebes-Schnappschüssen kam im Juni 2015 das Aus zwischen Charlize Theron und Sean Penn. Und als ob das nicht schon schmerzlich genug für die beiden gewesen sein muss, hatten sie auch noch die berufliche Pflicht zu erfüllen, ihren gemeinsamen Film "The Last Face" abzudrehen. Charlize verkörperte darin die Hauptrolle, während Sean Regie führte. Doch es kommt noch härter: Im kommenden Mai wird der Streifen dem Portal Page Six zufolge ausgerechnet in Cannes Premiere feiern. Dort, wo Charlize und Sean letztes Jahr noch turtelten, müssen sie nun trotz des abgekühlten Verhältnisses wieder gemeinsam posieren.

Charlize Theron und Sean Penn
Andres Otero/WENN.com
Charlize Theron und Sean Penn

Das kann nicht gut gehen - glaubt zumindest das Umfeld der beiden. So erklärte ein Vertrauter gegenüber dem Portal: "Sie hassen sich." Eine ebenso kurze wie deutliche Aussage... In Cannes werden wohl wieder alle Augen auf das Ex-Paar gerichtet sein.

Charlize Theron und Sean Penn
Apega/WENN.com
Charlize Theron und Sean Penn