Der Kardashian-Clan schafft es von Woche zu Woche in die Schlagzeilen. Besonders Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) sorgen immer wieder für Aufreger. Das Protz-Paar soll Gerüchten zufolge in einer Ehe-Krise stecken. Nun soll es sogar soweit sein, dass die beiden kaum noch miteinander reden.

Kanye West, North West und Scott Disick
Splash News
Kanye West, North West und Scott Disick

Kim und Kanye sind dem Rest der Kardashian-Familie um Kris Jenner (60), Khloe Kardashian (31) und Co. in den Kurzurlaub nach Colorado gefolgt. Kann der Kurz-Trip die Ehe noch retten? Nein, behauptet nun ein Insider gegenüber Radar Online. "Ich habe sie gar nicht liebevoll miteinander umgehen sehen", so die Quelle. "Sie haben nicht wirklich viel miteinander gesprochen", meint der Informand. "Kanye war sehr freundlich zu Freunden und anderen Vätern". Dennoch habe Kanye weniger Augen für seine Ehe-Frau, sondern mehr für die Kameras gehabt: "Als die Paparazzi, Bilder von North West (2) gemacht haben, stand er dort wie ein stolzer Vater".

Kim Kardashian und Kanye West
Splash News
Kim Kardashian und Kanye West

Die Verlobung von Kim Kardashians Bruder Robert Kardashian (29) und Blac Chyna (27) soll der Grund für den spontanen Urlaub der Kardashian-Familie gewesen sein. Der Clan habe versucht die Verlobung zu ignorieren. Laut des Insiders soll sich die Familie mit Bowling abgelenkt haben. Die Kardashians wohnten angeblich im Solaris, einem fünf-Sterne-Hotel in Vail, so die Quelle. Die schicke Unterkunft habe der Familie sehr gut gefallen, sodass sie das Fitness-Studio und den Spa-Bereich sogar als "Traum" bezeichneten.

Kim Kardashian und Kanye West
Gene Young/ Splash News
Kim Kardashian und Kanye West

Ist die Ehe zwischen Kim und Kanye nur ein abgekartetes Spiel? Dass Kim vor nichts zurückschreckt, um ihre Karriere voran zu treiben, zeigen auch ihre aktuellen Nackt-Bilder auf ihren Social-Media-Plattformen.