Für Snoop Dogg begann das Jahr 2016 nicht gerade erfreulich. Nachdem gleich im Januar Gerüchte darüber aufkamen, dass es schlecht um seine Ehe stehe, musst er Ende Februar von seiner geliebten Oma Abschied nehmen. Nun ein weiterer Rückschlag für den Rapper: Hündchen Cindy ist gestorben.

Instagram / snoopdogg

"R.I.P. Cindy-Schatz, sie war elf Jahre lang unser Familienhund. Alle Hunde kommen in den Himmel", schreibt der 44-Jährige zu einem Instagram-Foto der verstorbenen Vierbeinerdame. Der süße Schnauzer war einer von mehreren bellenden Zeitgenossen der Familie. Unter anderem hat Snoop außerdem eine Französische Bulldogge.

Snoop Dogg
WENN
Snoop Dogg

Klar, dass auch die Fans des "Drop It Like It's Hot"-Interpreten trauern. "Ich habe sie so geliebt. Ich habe den gleichen Hund", oder "Das ist so, als würde man ein Familienmitglied verlieren. Mein Beileid, Bro", heißt es beispielsweise in der Kommentarfunktion.

Snoop Dogg
Getty Images
Snoop Dogg

Snoop Dogg ist ein echter Familienmensch. Immer wieder teilt der Musiker Fotos von seinen Kindern und Enkelkindern, versieht die Bilder sogar mit süßen Herzchen-Emoticons. Auch Hündchen Cindy gehörte natürlich fest zum eingeschworenen Familienclan, da ist es umso schwerer, den Verlust des treuen Begleiters durchzustehen.