Gerade erst stand Zac Efron (28) noch mit einem weniger schönen Thema in den Medien - der Trennung von Langzeitfreundin Sami Miro - schon schafft es der Schauspieler, gekonnt von diesen drückenden Schlagzeilen abzulenken. Und zwar mit einem ziemlich spektakulären Sturz am Set der Neuauflage des Kultstreifens "Baywatch".

Dwayne "The Rock" Johnson und Zac Efron
Instagram/therock
Dwayne "The Rock" Johnson und Zac Efron

Nanu, was war da denn los Zac? Aktuell steht der einstige Disney-Kinderstar gemeinsam mit Dwayne "The Rock" Johnson (43) und Kelly Rohrbach (26) für das Remake der Serie "Baywatch" vor der Kamera, begeistert mit seinem überaus muskulösen Körper, den er nur in heißen Badeshorts präsentiert. Doch jetzt sorgte er eher für Lacher als für schmachtende Blicke. Denn beim Versuch, die lässige Laufszene am Strand nachzustellen, stolperte der Schauspieler fürchterlich und legte eine glatte Kopflandung im Sand hin. Da wurde der coole Rettungsschwimmer doch glatt selbst zum Opfer. Oder war diese Szene etwa gewollt? Schließlich soll der neue Streifen mit reichlich Comedy an die US-amerikansiche Kultserie aus dem Jahr 1989 erinnern.

Zac Efron und Dwayne "The Rock" Johnson
Splash News
Zac Efron und Dwayne "The Rock" Johnson

Und anstatt sich für seinen Totalausfall zu schämen, nimmt Zac die Sache mit Humor, postete ein lustiges Foto des Sturzes auf seinem Instagram-Profil. Nach diesem kleinen Vorgeschmack auf die Dreharbeiten dürften die Fans den Kinostart wohl erst recht herbeisehnen. Cool, einfach cool!

Zac Efron
Splash News
Zac Efron