Mit der Anschuldigung, Johnny Depp (52) habe sie misshandelt und geschlagen, sorgte Amber Heard (30) für schlimme Schlagzeilen. Noch ist nicht bewiesen, wer die Wahrheit sagt: das vermeintliche Opfer Amber oder Johnny, der seine Unschuld beteuert. Mittlerweile haben sich sogar schon einige Promis zu Wort gemeldet und sich auf die eine oder andere Seite der Schlammschlacht geschlagen. Jetzt brach eine Frau ihr Schweigen, die Johnny Depp wohl so gut wie niemand sonst kennt: Vanessa Paradis (43)!

TMZ.com

Seit der Trennung von dem Mann, mit dem sie Tochter Lily-Rose (17) und Sohn Jack (14) hat, im Jahr 2012 sprach Vanessa nicht mehr öffentlich über Johnny. Auch als dieser sich mit Amber Heard verlobte und sie schließlich heiratete, kam von ihr kein Mucks. Das ändert sich jetzt. Die schöne Französin bestürzen die Gewaltvorwürfe gegen ihren Ex so sehr, dass sie einen handschriftlichen Brief verfasste, den TMZ nun veröffentlichte.

Johnny Depp und Vanessa Paradis auf dem Red Carpet
WENN
Johnny Depp und Vanessa Paradis auf dem Red Carpet

"Johnny Depp ist der Vater meiner zwei Kinder, er ist sensibel, liebevoll und ein allseits geliebter Mensch. Ich finde aus tiefstem Herzen, dass die kürzlich getätigten Anschuldigungen einfach abscheulich sind. In all den Jahren, in denen ich Johnny nun schon kenne, hat er mich nie körperlich misshandelt und all dies klingt so gar nicht nach dem Mann, mit dem ich 14 wundervolle Jahe zusammen gelebt habe." Mit den persönlichen Zeilen, die sie am 27. Mai in Los Angeles schrieb und den Medien zukommen ließ, unterstützt Vanessa die Aussagen von Johnnys Exfrau Lori Anne Allison, die ebenfalls betonte, wie sanft ihr Exmann stets gewesen sei und dass er während ihrer Beziehung noch nicht einmal die Stimme erhoben habe.

Johnny Depp und Vanessa Paradis
WENN.com
Johnny Depp und Vanessa Paradis

Mit Johnny Depps Familie scheint Amber Heard von jeher nicht sehr gut klar gekommen zu sein - mehr darüber erfahrt ihr in diesem Clip: