Seit März befinden sich die Jungs der britischen Band One Direction offiziell in der Bandpause. 2011 bei The X-Factor gecastet, verordneten sich die vier übrig gebliebenen Mitglieder nach fünf Jahren im Geschäft eine wohlverdiente Auszeit, um sich auch auf Solo-Projekte konzentrieren zu können. Bei ihren Fans hinterlässt der plötzliche Abschied offenbar nicht nur positive Gefühle. Band-Hottie Harry Styles (22) musste sich jetzt gegen eine fiese Attacke wehren.

Kevin Winter / Getty Images

Wie die Daily Mail berichtete, wurde Harry Opfer von Vandalismus. Unbekannte sollen wüste Beleidigungen an die Außenwände seines Londoner Hauses gesprüht haben. Offenbar kommen die Fans noch immer nicht mit der Vorerst-Trennung ihrer Lieblings-Jungs klar. Zwischenzeitlich hieß es sogar, dass Harry und seine Kollegen Niall Horan (22), Louis Tomlinson (24) und Liam Payne (22) zurzeit unüberbrückbare Differenzen zu überwinden haben und sich eine Reunion verzögern könnte. Ob One Direction überhaupt zurück kommt?

Harry Styles
Getty Images
Harry Styles

Harry Styles jedenfalls arbeitet momentan bereits fleißig an einer Solo-Karriere. Zudem konnte er eine Film-Rolle in Christopher Nolans Streifen "Dunkirk" ergattern, die Dreharbeiten sind bereits im vollen Gange. Für sein Schauspiel-Debüt trennte sich der einstige Lockenkopf übrigens von seiner langen Mähne und spendete die Haare für den guten Zweck. Auch Niall und Co. kümmern sich um neue Projekte. Fans dürfen sich also freuen: Die Jungs werden auch in Zukunft nicht vollkommen von der Bildfläche verschwinden.

One Direction geben in Sheffield ihr letztes Konzert
David Fisher/REX Shutterstock/ActionPress
One Direction geben in Sheffield ihr letztes Konzert

Mit welchen Details Harry seine Follower kürzlich ziemlich verblüfft hat, seht ihr im Clip: