Von fünf Sterne-Unterkünften muss sich Conrad Hilton (22) wohl erst einmal verabschieden. Der jüngere Brüder von It-Girl Paris Hilton (35) wird die nächsten Monate hinter Gittern verbringen. Nachdem er in den letzten Jahren wiederholt für Eskapaden und Schlagzeilen gesorgt hatte, verurteilte ihn der Richter jetzt zu einer zweimonatigen Haftstrafe. Byebye Luxusleben!

Conrad Hilton
David Buchan / Getty Images
Conrad Hilton

Der Prozess soll bereits am Montag in Los Angeles ein fulminantes Ende gefunden haben, wie Daily News berichtet. Conrad soll mit erneutem Drogenkonsum gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen haben. Rückblick: Im Sommer 2015 wurde der Hotelerbe verurteilt, nachdem er während eines Fluges unter Drogeneinfluss randaliert hatte. Wie TMZ damals berichtete, soll er Fluggäste und -begleiter massiv bedroht haben, so dass er mit Handschellen festgehalten werden musste. Er wurde daraufhin zu 750 Sozialstunden und einer Therapie verurteilt. Da er sich in Folge weiterhin auffällig verhalten hat, bleibt scheinbar jetzt als letzte Instanz nur noch der Knast übrig.

Conrad Hilton
Instagram/conradhilton
Conrad Hilton

Flugzeug-Ausraster, Einbrüche oder Prügeleien - Conrad Hilton hat seinem Namen als Gesetzbrecher in den letzten Jahren alle Ehre gemacht. 2011 fuhr er bereits zwei Autos zu Schrott, ein Jahr später wurde er wegen des Konsums von Mariuhana verhaftet. Nur kurz nach seinem Flugzeug-Ausraster setzte er noch eine Schippe drauf. Nachdem sich der Rabauke nämlich eigentlich in den Entzug begeben hatte, brach er im Sommer in die Wohnung seiner Ex-Freundin ein. Ob Conrad dieses Mal aus seinen Fehlern lernt?

Conrad Hilton
Splash News
Conrad Hilton