Hat sich Taylor Swift (26) wirklich so schnell nach ihrer Trennung von Calvin Harris (32) wieder neu verliebt? Fotos, die die Sängerin turtelnd und knutschend mit Tom Hiddleston (35) in Rhode Island zeigen, suggerieren genau das. Doch viele Fans und Social-Media-Nutzer glauben nicht an echte Gefühle, sondern an einen PR-Stunt.

Taylor Swift bei den 64th Annual BMI Pop Awards
JMA / SMX / Splash News
Taylor Swift bei den 64th Annual BMI Pop Awards

Eine ganze Serie an angeblich zufällig von Paparazzi geschossenen, romantischen Pärchenbildern schaffte es in die Presse und sorgte für eine riesige Überraschung. Bereits auf der Met-Gala verstanden sich Taylor und Tom wunderbar, anscheinend wurde nach dem Liebesaus mit Calvin daraus mehr - oder doch nicht? Im Internet häufen sich Vorwürfe und Meldungen, die besagen, diese Schnappschüsse seien doch einfach nur gestellt!

Taylor Swift, Sängerin
Splash News
Taylor Swift, Sängerin

"Ich liebe diesen super Gestellt-Aspekt der Fotos. Es ist wie ein fröhlicher Sonnenschein in einer Welt voller Mist", regte sich eine Userin via Twitter auf. "Es ist so lächerlich, wie gestellt die Hiddleswift-Fotos sind", lautete eine ähnliche Meinung. Und ein weiterer Zweifler schrieb: "Ich wünschte, ich würde den Drehbuch-Autor / -Regisseur von Taylor Swifts Leben kennen...da ist die beste Reality Show in der Mache mit dem größten Cast #fake #stagedlife."

Tom Hiddleston bei einer Pressekonferenz
Kevin Winter / Getty Images
Tom Hiddleston bei einer Pressekonferenz

Taylor Swift selbst hat die Pics und die vielen Schlagzeilen bisher noch nicht kommentiert. Nur sie und Tom könnten aufklären, was bei ihnen wirklich läuft.

Welche anderen Promi-Männer sich schon Taylors Liebhaber nennen durften, erfahrt ihr in diesem Clip: