Mit der Art und Weise, wie sie sich dem Krebs entgegenstellt und nicht aufgibt, sorgt Shannen Doherty (45) aktuell für viel Sympathie und Bewunderung. Mit dem öffentlich dokumentierten Schritt, sich die Haare abzurasieren, machte sie schonungslos die erschreckenden Seiten ihrer Krankheit deutlich. Dennoch verliert die Schauspielerin nicht ihren Mut oder ihren Humor. Mit der Hilfe ihres Mannes Kurt Iswarienko bleibt sie tapfer - denn er liebt sie auch so, wie sie jetzt aussieht.

Shannen Doherty (Mitte) mit einer Freundin und ihrem Ehemann Kurt Iswarienko
Instagram / --
Shannen Doherty (Mitte) mit einer Freundin und ihrem Ehemann Kurt Iswarienko

Eine Brust-OP, Chemotherapien - Shannen kämpft mit aller Macht um ihr Leben und ihre Gesundheit. Eine große Stütze ist Kurt, der ihr das Gefühl gibt, stark und schön zu sein. Mit ihm an ihrer Seite zeigte die ehemalige Beverly Hills, 90210-Darstellerin ihrem Krebs im wortwörtlichen Sinne den Mittelfinger. Jetzt postete die 45-Jährige ein berührendes Foto, das verdeutlicht, wie wichtig ihr vor allem in dieser schweren Zeit die Liebe ihres Ehemannes ist.

Shannen Doherty, Schauspielerin
WENN
Shannen Doherty, Schauspielerin

Der Schnappschuss zeigt Shannen mit pinker Perücke und Kurt mit Kopftuch, sie lächeln sich zärtlich an, dabei gibt Kurt seiner Frau einen liebevollen Stups auf die Nase. Schon das Bild macht klar, wie eng Shannen und Kurt miteinander verbunden sind. Noch deutlicher wird das durch Shannens Kommentar: "Er liebt mich mit pinken Haaren oder ohne Haare. Ich bin mit einem starken Team gesegnet, angefangen mit @kurtiswarienko, der mich in jeder Sekunde mehr liebt. Ich kann mir mein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Krebs ist nichts Schönes, aber es kann das Beste oder das Schlechteste aus einer Beziehung hervorkehren. Gott sei Dank hat es meine Ehe stärker gemacht."

Kurt Iswarienko und Shannen Doherty im Jahr 2011
Apega/WENN.com
Kurt Iswarienko und Shannen Doherty im Jahr 2011