Es war die Meldung des Tages: Lukas Podolski (31) tritt nach zwölf Jahren aus der deutschen Fußballnationalmannschaft zurück. Nun nehmen seine DFB-Mitspieler Abschied von dem beliebten Profi-Kicker und sagen "Danke".

Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Sieg 2014
Facebook / Lukas Podolski
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Sieg 2014

Nachdem Bastian Schweinsteiger (32), der selbst vor wenigen Wochen seinen DFB-Ausstieg bekannt gab, bereits auf Instagram an die gemeinsame Zeit mit seinem Fußball-Buddy erinnerte, haben auch andere Team-Kollegen in ihren Fotoalben gekramt und ihre schönsten Poldi-Momente öffentlich geteilt. So schreibt Toni Kroos (26) unter seinen Schnappschuss: "Wir hatten eine Menge Spaß zusammen und viele gemeinsame Siege mit dem DFB-Team. Alles Gute für dich!"

Toni Kross (l.) & Lukas Podolski (r.) beim "Trofeo Santiago Bernabéu"-Fußballturnier 2015 in Madrid
Getty Images/ Gonzalo Arroyo Moreno
Toni Kross (l.) & Lukas Podolski (r.) beim "Trofeo Santiago Bernabéu"-Fußballturnier 2015 in Madrid

Auch der Wolfsburger Mittelfeldspieler Julian Draxler (22) ließ es sich nicht nehmen ein paar Worte an den 31-Jährigen zu richten: "Ein Freund und super Typ verlässt die Mannschaft! Du warst nicht nur wertvoll auf dem Feld, sondern es hat auch abseits vom Rasen immer Spaß mit dir gemacht!"

Lukas Podolski (l.) und Julian Draxler (r.) bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich
Getty Images/ Alexander Hassenstein
Lukas Podolski (l.) und Julian Draxler (r.) bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Mesut Özil (27) postete gleich eine ganze Bilder-Collage mit Prinz Poldi von ihrer gemeinsamen Zeit beim DFB und schreibt dazu: "Erinnerst du dich, Lukas? Wir kämpften, wir litten, wir lachten und wir siegten gemeinsam!" Dreifaches Hoch auf dich, Bruder! Danke für alles!"

Lukas Podolski (l.) und Mesut Özil (r.) auf der Fanmeile in Berlin 2015
Getty Images/ Pool/ Auswahl
Lukas Podolski (l.) und Mesut Özil (r.) auf der Fanmeile in Berlin 2015

Und auch Shkodran Mustafi (24) ließ den Rücktritt nicht unkommentiert: "Poldi, nur das beste für deine Zukunft! Wir werden dich alle vermissen! Wir hatten zusammen so lustige und erfolgreiche Momente!" Nach diesen emotionalen Worten wird unserm Poldi der Abschied vielleicht etwas leichter fallen!

Shkodran Mustafi (l.) & Lukas Podolski vor dem Spiel Deutschland gegen Italien bei der EM 2016
Action Press/ Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg
Shkodran Mustafi (l.) & Lukas Podolski vor dem Spiel Deutschland gegen Italien bei der EM 2016

Warum Lukas Podolski die National-Elf verlassen wird? Das könnt ihr euch hier anschauen: