Mila Kunis (33) und Ashton Kutcher (38) freuen sich schon sehr auf die Geburt ihres zweiten Kindes. Für Mila, die gerade ihren neuen Film "Bad Moms" promotet, ist es eine große Herausforderung, Karriere, Töchterchen Wyatt (1), ihre Ehe und ihre Schwangerschaft unter einen Hut zu bekommen. Doch die Schauspielerin hat ein tolles Rezept gegen Stress – sie lässt sich von ihrem Mann Ashton verwöhnen.

Mila Kunis bei der Premiere von "Bad Moms"
AXELLE WOUSSEN/Bauergriffin.com/SplashNews
Mila Kunis bei der Premiere von "Bad Moms"

"Meine Version von Auszeit ist, auf der Couch zu liegen und eine Fußmassage von meinem Mann zu bekommen", plauderte Mila gegenüber Promiflash aus, aber das alleine reicht zum Ausgleich natürlich nicht: "Es ist für Partner immer sehr wichtig – egal ob Ehemann oder Ehefrau – Zeit mit seinen Freunden oder Freundinnen zu verbringen." Wenn Mila also mal alles zu viel wird, ist Ashton zur Stelle und weiß genau, was seiner Frau dann gut tut. Dasselbe gilt aber auch umgekehrt: "Mein Mann liebt zum Beispiel Football und ich denke, es ist sehr wichtig, dass er Football-Abende mit seinen Männern verbringt, dass er diesen kleinen Ausweg hat."

Mila Kunis und Ashton Kutcher mit Tochter Wyatt
WENN
Mila Kunis und Ashton Kutcher mit Tochter Wyatt

Mila Kunis und Ashton Kutcher werden nicht umsonst für ihre nach außen hin perfekt wirkende Beziehung bewundert. Und tatsächlich achten die zwei Stars darauf, sich gegenseitig viel Gutes zu tun und ihre Romanze frisch zu halten. "Jeder braucht ein Ventil – auch ich, damit ich mich als Mutter und Ehefrau wohlfühle. Das macht dich dann auch zu einer besseren Person. Wir beide glauben daran, deswegen unterstützen wir uns da gegenseitig sehr", so Mila im Promiflash-Interview.

Mila Kunis in Los Angeles
Splash News
Mila Kunis in Los Angeles

Wie stylisch Mila Kunis in ihrer zweiten Schwangerschaft aussieht, seht ihr in diesem Clip: