Nachdem die Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung gegen Brad Pitt (52) eingestellt wurden, hat sich der Hollywood-Star jetzt zum ersten Mal wieder auf dem Roten Teppich gezeigt! Am Mittwochabend erschien er zur Premiere seines neuen Films "Allied - Vertraute Fremde" in Los Angeles – zusammen mit einer ganz speziellen Dame...

Brad Pitt und Marion Cotillard bei der "Allied"-Premiere
Getty Images
Brad Pitt und Marion Cotillard bei der "Allied"-Premiere

Es war Brads erster Auftritt auf dem Red Carpet, seit bekannt wurde, dass er und Angelina Jolie (41) sich scheiden lassen. Der 52-Jährige hatte daraufhin alle Promotion-Termine abgesagt. Nun hat er es sich wohl doch anders überlegt. Die Erleichterung wegen dem Ende der Ermittlungen gegen ihn merkte man ihm jetzt sichtlich an, er wirkte ganz entspannt und lässig in seinem eleganten Anzug. Es scheint ihm aber generell wieder besser zu gehen, denn Brad wurde kürzlich bereits zusammen mit Julia Roberts (49) bei einem Filmscreening gesehen.

Brad Pitt auf dem Roten Teppich bei der "Allied"-Premiere
Getty Images
Brad Pitt auf dem Roten Teppich bei der "Allied"-Premiere

Begleitet wurde Brad diesmal von seiner schwangeren Schauspielkollegin Marion Cotillard (41). Den beiden "Allied"-Hauptdarstellern war noch bis vor Kurzen eine angebliche Affäre angedichtet worden. Diese sei der Grund für die Brangelinas Trennung gewesen, außerdem wurde gemunkelt, dass das Kind, das die Französin erwartet, von Brad sei. Marion hatte sich darüber sehr bestürzt gezeigt. Die Gerüchte haben sich inzwischen auch als falsch erwiesen.

Robert Zemeckis, Marion Cotillard und Brad Pitt bei der "Allied"-Premiere
Getty Images
Robert Zemeckis, Marion Cotillard und Brad Pitt bei der "Allied"-Premiere

Der Blockbuster "Allied - Vertraute Fremde" ist ab dem ersten Dezember in den deutschen Kinos zu sehen.