Bereits kurz nachdem die Tochter von Blac Chyna (28) und Robert Kardashian (29) geboren wurde, ließen die stolzen Eltern ihre Fans an ihrem Glück teilhaben. Schien während der Geburt noch alles in Ordnung zu sein, gab es angeblich nur wenige Minuten, nachdem die kleine Dream Renee zur Welt kam, einen riesigen Streit. Der Grund dafür: Oma Kris (61) gefällt der Name der Kleinen ganz und gar nicht!

Blac Chyna küsst Tochter Dream Renee
Instagram / blacchyna
Blac Chyna küsst Tochter Dream Renee

Wie in Insider nun gegenüber der US-amerikanischen InTouch verriet, sei Kris, als sie den Namen des Nachwuchses ihres Sohnes erfahren habe, sehr wütend geworden: "Kris war da und hat Rob und Chyna gesagt, dass der Name des Babys mit K beginnen muss. Sie sagte, es gehe um die Vermarktung. Aber sie haben nicht zugehört." Die 61-Jährige habe daraufhin komplett die Nerven verloren: "Kris hat gebrüllt, 'Wir alle haben als Familie zugestimmt, dass es ein K-Name sein soll. Ich bin so fertig, ich kann nicht glauben, dass ihr das nicht einhaltet' und stürmte schreiend raus." Bleibt zu hoffen, dass sich das Familienoberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans bald wieder zum Wohl der gesamten Familie und der kleinen Dream beruhigt.

Robert Kardashian und Dream Renee Kardashian
Instagram / krisjenner
Robert Kardashian und Dream Renee Kardashian

Kurz nach Verkündung ihrer Verlobung im April dieses Jahres, gaben die beiden Verliebten bekannt, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Nach einigen Auf und Abs in ihrer Beziehung, krönte dann Tochter Dream Renee das Glück der beiden.

Blac Chyna und Rob Kardashian
Greg Doherty / Getty Images
Blac Chyna und Rob Kardashian

Warum wütende Demonstranten die Kardashians angreifen, erfahrt ihr im Video.