Diese Trennung zehrte an seinen Nerven und an seinem Geldbeutel: Nachdem Johnny Depp (53) und Amber Heard (30) angekündigt hatten, sich scheiden zu lassen, begann der erbitterte Rosenkrieg zwischen den beiden Hollywood-Stars. Amber stellte Forderungen in Millionenhöhe und beschuldigte Johnny der häuslichen Gewalt. In dieser schweren Zeit haben ihm vor allem seine Fans Kraft gegeben: Nun ist es an der Zeit, sich öffentlich zu bedanken!

"In guten wie in schlechten Zeiten, ihr habt mir zur Seite gestanden und mir vertraut", wandte sich Johnny an das Publikum der diesjährigen People's Choice Awards. Denn der Schauspieler staubte am Mittwochabend einen der begehrtesten Publikumspreise ab. Damit wurde er zum 14. Mal als beliebtester Filmdarsteller ausgezeichnet. "Ich weiß das sehr zu schätzen. Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich das zu schätzen weiß", freute er sich über die Unterstützung seiner Fans.

Es ist gerade einmal eine Woche her, dass die Scheidungsschlacht zwischen ihm und Amber Heard offiziell beendet worden ist. "Ich war überwältigt von eurer Anerkennung und den besten Wünschen an meine Familie und mich. Deshalb bedeutet es mir enorm viel, heute vor euch zu stehen und Danke zu sagen", beendete er seine emotionale Rede, die immer wieder von Standing Ovations unterbrochen wurde.

Was es mit dem offenen Brief von Amber Heard gegen häusliche Gewalt auf sich hat, seht ihr im folgenden Clip:

Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Katy Perry und Orlando Bloom bei einer Filmpremiere
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom bei einer Filmpremiere
Hättet ihr Johnny Depp ebenfalls zu eurem Publikumsliebling gewählt?1160 Stimmen
1057
Klar, er ist einfach der Beste!
103
Nein, nicht nach den Ereignissen der letzten Monate!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de