Khloe Kardashian (32) hat sich in den letzten Monaten sportlicher und durchtrainierter präsentiert als je zuvor. Trotz ihrer Sporteinheiten ist die Jeans-Designerin für ihre äußerst dralle Kehrseite bekannt. Aktuell scheint am Hinterteil der Kardashian-Schwester jedoch einiges verloren gegangen zu sein.

Auf aktuellen Bildern fällt auf, dass Khloe offensichtlich an Kurven verloren hat. Der Po wirkt nicht mehr ganz so prall und verweigert sich anscheinend nicht länger der Schwerkraft der Erde. Handelt es sich dabei um eine natürliche Entwicklung oder hat die fleißige und gut verdienende Geschäftsfrau chirurgisch nachhelfen lassen? "Es hat den Anschein, dass Khloe einiges an Gewicht verloren hat, speziell an ihrem Gesäß. Obwohl es noch immer eine recht üppige Größe ist, sieht ihre Rückseite ein bisschen schmaler aus und proportionaler zu ihrem Körperbau", meinte der plastische Chirurg Dr. Anthony Youn gegenüber Radar Online.

Mögliche Erklärungen für die Verkleinerung des Hinterteils von Khloe, die unbedingt Mutter werden möchte, lieferte der Arzt ebenfalls: "Es könnte an verschiedenen Gründen liegen, einer davon könnte die Entfernung von Po-Implantaten sein, der andere eine Fettabsaugung." Was davon wirklich zutrifft, weiß wohl nur die Schwester von Kim Kardashian (36) selbst. Was glaubt ihr, hat sie bei ihrem Po nachhelfen lassen? Stimmt im Voting darüber ab.

In unserem Video erfahrt ihr, wofür sich Khloe zuletzt rechtfertigen musste.

Khloe Kardashian in Los AngelesSplash News
Khloe Kardashian in Los Angeles
Khloe Kardashian in Los AngelesInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian in Los Angeles
Khloe Kardashian bei einer Gala in New YorkSplash News
Khloe Kardashian bei einer Gala in New York
Hat Khloe ihren Po verkleinern lassen?1698 Stimmen
1031
Ja! Die Kardashian-Schwestern stehen doch auf Beauty-Eingriffe!
667
Nein, sie macht viel Sport und der Po ist natürlich geschrumpft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de