Zwei Jahre währte die Ehe von Hollywood-Star Scarlett Johansson (32) und dem französischen Journalisten Romain Dauriac an. Von einer freundschaftlichen Trennung kann offenbar keine Rede sein, die Schauspielerin soll das alleinige Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Rose Dorothy (2) beantragt haben. Eine öffentliche Schlammschlacht soll es trotzdem nicht geben. Denn wie Scarlett jetzt bekannt gab, will sie kein Wort über das Liebes-Aus verlieren.

In einem Statement stellte die "Black Widow"-Darstellerin klar: "Ich wollte nur sagen, dass ich wirklich niemals meine Scheidung kommentieren werde." Durch ihr Schweigen in der Öffentlichkeit möchte sie vor allem ihre Tochter schützen. Rose solle später nicht aus den Nachrichten erfahren müssen, warum sich ihre Eltern getrennt haben. Die "Lost in Translation"-Schauspielerin appellierte an die Medien, ihr Ansinnen als liebende und hingebungsvolle Mutter zu respektieren.

Scarlett und Romain heirateten im Oktober 2014. Rose Dorothy kam einige Monate zuvor auf die Welt. Für die 32-jährige Hollywood-Lady ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe. Von 2008 bis 2011 war sie mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds (40) verheiratet.

Eine Scheidung steht auch bei Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (53) an. Weitere Infos seht ihr im folgenden Video.

Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016Getty Images
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016
Scarlett Johansson bei der amfAR-Gala 2017Craig Barritt/GettyImages
Scarlett Johansson bei der amfAR-Gala 2017
Scarlett JohanssonAKM-GSI / Splash News
Scarlett Johansson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de