Die Ehe von Khloe Kardashian (32) und Lamar Odom (37) ist seit einem guten halben Jahr offiziell geschieden! Lamars Seitensprünge und Drogenprobleme führten damals zur Trennung. Auch Khloes unerfüllter Kinderwunsch spielte angeblich eine Rolle. Jetzt enthüllte die Schwester von Kim Kardashian (36): Sie wollte damals gar kein Kind mit Lamar!

In einer Vorschau zur neuen Keeping up with the Kardashians-Folge offenbarte Khloe völlig überraschend, dass sie die Hormonbehandlung, um schwanger zu werden, nur vorgetäuscht hatte. "Ich musste die Fruchtbarkeitsbehandlungen beenden, weil in unserer Ehe so viel wichtigere Dinge passiert sind. Ich wusste, dass das nicht die richtige Situation war, in der ein Kind aufwachsen sollte", eröffnete sie nach einem Besuch bei Kims Frauenarzt.

Khloe hatte die Drogenprobleme ihres Exmannes bestens gekannt – anscheinend wollte sie ihn in der schwierigen Situation nicht noch mit ihren Nachwuchssorgen belasten: "Ich denke, ich habe ihn damit gedeckt, auch wenn es so aussah, als sei ich das Problem gewesen. Aber ich hab diese Last gerne auf meine Schultern genommen, weil er mit so viel wichtigeren Sachen umgehen musste." Eine neue Chance auf Familienzuwachs hat die Designerin mit Tristan Thompson (26), mit dem sie seit einigen Monaten glücklich liiert ist.

Khloe Kardashian bei NBC Universal 2017Dia Dipasupil / Staff / Getty Images
Khloe Kardashian bei NBC Universal 2017
Khloe Kardashian und Lamar Odom am Flughafen in Las VegasWENN
Khloe Kardashian und Lamar Odom am Flughafen in Las Vegas
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Könnt ihr verstehen, dass Khloe die Geschichte erst jetzt auspackt?2087 Stimmen
1702
Ja, sie war eben in einer schwierigen Lage.
385
Nein, sie hätte offen darüber reden müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de