Traut sich Justin Bieber nicht mehr hinter ein Lenkrad? Am vergangenen Mittwoch wurde der 23-Jährige in einen Unfall verwickelt. Beim Verlassen einer Kirche rammte der Musiker einen der dort stehenden Fotografen mit dem rechten Kotflügel seines schwarzen Monster-Trucks. Nur drei Tage später wurde der Biebs jetzt wieder in einem Auto gesichtet – allerdings auf dem Beifahrersitz, wie es scheint.

Paparazzi knipsten den "Sorry"-Interpreten vor dem beliebten Restaurant Nobu in Malibu. Entspannt war Justin nach dem Essen zu seinem weißen Jeep geschlendert, in den er auf der Fahrerseite einstieg. Doch andere Fotos zeigen: Beim Verlassen des Geländes saß er plötzlich auf der Beifahrerseite. Wer den Wagen fuhr, ist nicht bekannt. Der Blondschopf hatte es sich jedenfalls mit seinem Handy in der Hand auf der rechten Seite der XXL-Karosse bequem gemacht.

Seine Fans dürfte aber eine ganz andere Beobachtung verärgern. Am 24. Juli sagte Justin die verbliebenen Termine seiner Purpose World Tour ab, weil er eine Auszeit brauche. Am Samstag, an dem der Sänger im Nobu aufschlug, hätte er eigentlich in Arlington, Texas, auftreten sollen. Ausgerechnet an diesem Abend trug der Sänger seinen Tour-Merche: Eine knallgelbe Shorts, auf der fett "Justin Bieber" und "Tour" geschrieben steht.

Justin Bieber bei dem Paparazzo-Unfall Ende Juli 2017All Access / SPW / Splash
Justin Bieber bei dem Paparazzo-Unfall Ende Juli 2017
Justin Bieber vor dem Nobu-Restaurant in MalibuMoney$hot$hawn / Splash News
Justin Bieber vor dem Nobu-Restaurant in Malibu
Justin BieberMoney$hot$hawn / Splash News
Justin Bieber
Findet ihr es frech von Justin, dass er ausgerechnet jetzt seinen Tour-Merchandise trägt?163 Stimmen
36
Total! Es kommt mir so vor, als wolle er sich auf diese Weise lustig machen.
91
Überhaupt nicht. Warum sollte er das jetzt nicht mehr anziehen dürfen?
36
Ist mir noch nicht einmal aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de