Ab dem 22. September können die Fans von Lady Gaga (31) ihrem Pop-Idol wieder ein Stückchen näher sein – denn da startet ihre Dokumentation "Five Foot Two" auf Netflix. Hierbei wird die Musikerin intime Einblicke in ihr Leben zwischen Show-Stress und Albumaufnahmen gewähren. Doch sie soll auch ein dunkles Geheimnis lüften: Denn angeblich ist die heute 31-Jährige auf einer ihrer Tourneen drogenabhängig gewesen!

Die "Million Reasons"-Interpretin soll laut Insiderwissen des US-Bloggers Perez Hilton in ihrem Film die Sucht-Bombe platzen lassen. Laut ihm soll sie verkünden, ihre komplette "Born This Way"-Tour 2013 high gewesen zu sein. Wie auch die ehemalige Choreografin der Gaga, Laurieann Gibson, laut Perez bestätigt haben soll, habe die American Horror Story-Darstellerin den Rummel um ihre Person einfach nicht verkraftet und sei so in die Abhängigkeit getrieben worden. Besonders nach Schmerzmedikamenten soll die Entertainerin süchtig gewesen sein.

Für die angebliche Painkiller-Sucht gäbe es jedoch auch eine andere Erklärung. Vor vier Jahren zog sich die "Poker Face"-Interpretin bei einem Konzert eine schlimme Verletzung an der Hüfte zu und musste sogar operiert werden. Seitdem soll der Mega-Star an chronischen Schmerzen leiden.

Lady Gaga in Houston, TexasPG / Splash News
Lady Gaga in Houston, Texas
Lady Gaga, Sängerinladygaga
Lady Gaga, Sängerin
Lady Gaga, Sängerin und SchauspielerinThelonius / Splash News
Lady Gaga, Sängerin und Schauspielerin
Glaubt ihr, dass Lady Gaga wirklich auf ihrer Tournee drogenabhängig war?175 Stimmen
152
Klar, das kann ich mir bei ihr sehr gut vorstellen! Nur so kann man doch den Stress aushalten!
23
Bestimmt nicht! Sie muss sich bei den Shows so viel merken, da würden sie Drogen nur behindern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de