Karriere-Aus für Prinzessinnen-Job? Es wird offenbar immer ernster zwischen Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36). Nach dem ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt erwartet die ganze Welt eine baldige Verlobung des Paares. Hinweise dafür gibt es viele. Nach ersten Spekulationen bezüglich ihres TV-Engagements verriet ein Insider jetzt: Die Schauspielerin werde ihre Karriere für den britischen Prinzen an den Nagel hängen.

"Meghan weiß, dass sie nicht gleichzeitig schauspielern und Prinzessin sein kann und ist glücklich, ihre Karriere dafür aufzugeben", erklärte ein Insider gegenüber Dailystar. Seit 2011 spielt die Amerikanerin in der Serie Suits die Anwältin Rachel Zane. Im November soll die siebte Staffel der Drama-Show abgedreht sein. Nun habe die 36-Jährige den Verantwortlichen mitgeteilt, sie werde nicht mehr Teil der achten Staffel sein. Meghan wolle sich nach ihrem Ausstieg voll und ganz auf ihre royalen Pflichten konzentrieren. "Sie hat Freude an ihrer Wohltätigkeitsarbeit für Unicef und möchte ihre Engagements ausbauen, wenn sie zum Vollzeit-Royal wird", sagte der Insider weiter. Die Produzenten haben sich bisher nicht zu dem mutmaßlichen Serien-Aus der TV-Schönheit geäußert.

Die Verlobungsgerüchte von Prinz Harry und seiner Liebsten wurden bislang nicht vom Kensington Palast kommentiert. Die Vorbereitungen zur Hochzeit sollen aber trotzdem auf Hochtouren laufen. "Sie trägt zwar keinen Ring, aber sie sind so gut wie verlobt", äußerte ein Insider kürzlich gegenüber E! News. Wenn die Spekulationen stimmen, dann könnte schon im kommenden Sommer die nächste royale Traumhochzeit stattfinden.

Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben Stansall / Leon Neal / Getty Images
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Wie findet ihr es, dass Meghan für Harry alles aufgeben will?1406 Stimmen
830
Gut, sie wird als Prinzessin genug um die Ohren haben!
576
Nicht gut, sie sollte auch ihre eigene Karriere haben und nicht nur Prinzessin sein müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de