Ist sie etwa Hellseherin? In Adelskreisen ist man sich schon lange sicher: Bei Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) werden bald die Hochzeitsglocken läuten. Aber hat die Suits-Darstellerin etwa als Kind schon geahnt, zu welcher berühmten Familie sie vielleicht bald gehören wird? Als Mädchen soll sie von Prinzessin Dianas (✝36) und Prinz Charles’ (68) Hochzeit besessen gewesen sein.

Die Mutter einer damaligen Freundin der schönen Kanadierin erzählte dem Magazin Mirror von der Leidenschaft für die royale Traumhochzeit der heutigen Schauspielerin. Sie behauptete, Meghan habe damals ununterbrochen eine Videoaufnahme angesehen, auf der Prinz Harrys Eltern sich das Jawort geben. Ob sie sich damals wohl hätte vorstellen können, dass sie sich möglicherweise mal in derselben Situation wiederfinden wird?

Vieles spricht dafür, dass die 36-Jährige bald ihre eigene Märchenhochzeit erleben wird. Harry zeigte sich nicht nur bereits sehr offen und verliebt turtelnd mit der hübschen Brünetten, sie durfte sogar schon die Queen kennenlernen. Auch in puncto Kleidung und Fortbewegungsmittel soll sie sich schon dem Königshaus angepasst haben. Selbst zu ihrer Erfolgsserie "Suits" will sie angeblich nicht mehr zurückkehren.

Meghan Markle in New YorkTheo Wargo /Getty
Meghan Markle in New York
Prinzessin Diana und Prinz Charles auf ihrer HochzeitWENN
Prinzessin Diana und Prinz Charles auf ihrer Hochzeit
Meghan Markle und Prinz Harry bei den "Invictus Games" in TorontoChris Jackson / Getty
Meghan Markle und Prinz Harry bei den "Invictus Games" in Toronto
Glaubt ihr, dass das ein Zeichen dafür ist, dass Meghan und Harry zusammengehören?1351 Stimmen
531
Ja klar, das muss doch Schicksal sein.
820
Nein. Welches kleine Mädchen war damals nicht begeistert von der Traumhochzeit?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de