So hat eine zukünftige Prinzessin mal gelebt! Schon im kommenden Mai ist es soweit: Dann werden Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) heiraten. Die Schauspielerin wohnt jetzt schon bei ihrem Ehemann in spe in London. Noch vor wenigen Wochen sah das aber ganz anders aus. Damals lebte die Noch-Bürgerliche in Toronto. Dort verkauft sie jetzt ihr Haus – für fast 1,4 Millionen Dollar!

Für die Dreharbeiten zu ihrer Erfolgsserie Suits war die gebürtige Amerikanerin nach Kanada gezogen. Doch dort scheint sie jetzt endgültig alle Zelte abzubrechen. Ihr Haus – in dem sie mit ihren beiden geliebten Hunden gelebt hatte – steht nämlich für 1.395 Millionen Dollar zum Verkauf. Laut Splash News sollen sich alleine schon an diesem Wochenende unzählige Interessenten in dem luxuriösen Wohnhaus umgeschaut haben. Auch die Tatsache, dass der Prinz die 36-Jährige dort ständig besucht haben soll, mindert den Verkaufswert der Immobilie sicherlich nicht.

Aber auch Meghans neue Behausung kann sich sehen lassen. Nach der Hochzeit wird die schöne Brünette zusammen mit Harry im Nottingham Cottage leben. Dabei handelt es sich um ein kleines Haus auf dem Gelände des Kensington Palace in London.

Meghan Markles Haus in TorontoSplash News
Meghan Markles Haus in Toronto
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem Verlobungs-FotoshootingDaniel Leal-Olivas/AFP/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem Verlobungs-Fotoshooting
Meghan Markle in Nottingham 2017Getty Images / Chris Jackson
Meghan Markle in Nottingham 2017
Könnt ihr verstehen, dass sie jetzt ihr Haus so schnell los werden will?1247 Stimmen
1108
Ja, immerhin fängt sie ja mit Harry ein neues Leben in London an!
139
Nein, man hängt doch an seinem Zuhause!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de