Nach nur zweieinhalb Jahren vermeldeten Jennifer Aniston und ihr Ehemann Justin Theroux (46), dass sie zukünftig getrennte Wege gehen werden. Die 49-Jährige ist damit wieder Single und zurück auf dem Markt. Da auch ihr Ex-Mann Brad Pitt (54) aktuell in Scheidung lebt, kamen sofort Gerüchte über ein Liebescomeback der beiden auf. Jetzt meldete sich Jens (49) Cousin zu Wort und gab der Neuauflage von "Brennifer" seinen Segen.

Der griechischstämmige Verwandte der Schauspielerin, Markos Papasifakis, zeigt sich gegenüber Radar Online begeistert vom "Fight Club"-Darsteller: "Er ist ein wirklich toller Kerl. Er hat eine tolle Familie." Jens Noch-Ehemann hatte Markos nie getroffen, da Justin und die ehemalige Friends-Schauspielerin 2015 heimlich geheiratet hatten. Das hätte Teile der Familie etwas enttäuscht. Die Hochzeitsfeier seiner Cousine mit dem Frauenschwarm Brad hingegen blieb allen in guter Erinnerung: "Das war eine tolle Party. Nicht so viele Menschen, aber genug, um es richtig krachen zu lassen."

Aber nicht nur Vertreter von Jens Familie hätte keine Einwände bei einer Reunion. Auch Brads Mutter soll sich über die Vorstellung freuen, ihre vorherige Schwiegertochter wiederzubekommen: "Sie hat nie den Glauben daran verloren und den Kontakt zu Jen über Jahre weiter gepflegt," verriet ein Insider.

Brad Pitt und Jennifer Aniston, 2004Carlo Allegri/Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston, 2004
Hochzeitslocation von Brad Pitt und Jennifer Aniston, 2000Dan Callister/Online USA
Hochzeitslocation von Brad Pitt und Jennifer Aniston, 2000
Brad Pitt und seine Mutter Jane Etta Pitt bei der Oscar-Verleihung 2012WENN
Brad Pitt und seine Mutter Jane Etta Pitt bei der Oscar-Verleihung 2012
Was sagt ihr: Kommt es zum großen Liebescomeback bei Jennifer Aniston und Brad Pitt?790 Stimmen
571
Ja, warum nicht. Das hätte was.
219
Nein, ich kann mir das nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de