Panik vor der Geburt! Khloe Kardashian (33) ist schon die dritte Schwester im Kardashian-Jenner-Clan, die in diesem Jahr ein Baby bekommt. Für den Realitystar ist es die erste Schwangerschaft und sie ist ganz offensichtlich megahappy darüber. Doch je größer ihr Bauch wird, umso mehr wird ihr Babyglück getrübt: Der Gedanke an die schmerzhafte Geburt soll bei Khloe regelrechte Angstzustände auslösen!

Ein Insider verriet jetzt dem Onlineportal Hollywood Life, dass die Unternehmerin sich total stressen soll: "Sie ist wegen der Wehen allmählich richtig besorgt. Sie hat Angst, dass es zu schmerzhaft wird und sie nicht damit umgehen kann." Die 33-Jährige habe angeblich sogar angefangen, sich verschiedene Schreckensszenarien auszumalen. "Sie macht sich Sorgen, dass sie es nicht rechtzeitig zum Krankenhaus schafft. Ihre Tasche ist schon gepackt und sie hat alles im Griff. Trotzdem hat sie Albträume, dass sie es nicht ins Krankenhaus schafft und das Baby im Auto bekommen muss", meinte die Quelle weiter.

Aber auch die Zeit nach der Niederkunft scheint die Mama in spe nicht unbedingt gelassen anzugehen. Auf Instagram teilte sie erst vor Kurzem ihre großen Sorgen wegen des Stillens. "Oh mein Gott, ich bin so nervös, was das Stillen angeht. Ich höre verrückte Dinge darüber, aber ich werde mich durchkämpfen und es lieben."

Khloe Kardashian, Reality-StarClint Brewer / Splash News
Khloe Kardashian, Reality-Star
Khloe Kardashian im Februar 2018Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im Februar 2018
Khloe Kardashian, TV-GesichtInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, TV-Gesicht
Hättet ihr gedacht, dass Khloe noch so ängstlich wird?783 Stimmen
668
Klar, bei dem ersten Kind ist so etwas doch nicht ungewöhnlich!
115
Nein, sie wirkte während der Schwangerschaft immer so happy!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de