Die Let's Dance-Kandidaten Oana Nechiti (30) und Bela Klentze (29) sind in diesem Jahr vom Verletzungspech verfolgt. Vor zwei Wochen hatte Oana beim Aufwärmen Probleme mit einem verspannten Muskel und war von Marta Arndt (28) vertreten worden. Am Freitag traf es Bela, der während des Quicksteps wegknickte. Nach einer Behandlung mit drei Spritzen traten die beiden wenig später wieder auf: Der Schauspieler hatte große Schmerzen und wie geht es Oana nach seinem Unfall?

Im Promiflash-Interview sorgt sich die 30-Jährige um ihren Schützling: "Das war für mich schlimmer, als damals, als ich mich verletzt habe. Ich kenne mich, ich kenne meinen Körper und konnte meine Schmerzen definieren." Als Bela mitten im Tanz verharrte, war es für Oana umso tragischer: "Bei dem Partner ist es schlimmer, wenn man nicht weiß, was in ihm los ist."

Die Sportlerin bewundert Bela: "Ich weiß, er ist so ein Kämpfer wie ich." Bei ihr sei es damals eine ganz andere Situation gewesen, schließlich war ihre Kollegin Marta kurzerhand eingesprungen. Für den "Alles was Zählt"-Star steht kein Ersatz bereit. Wenn der Gesundheitszustand nicht mitspielt, muss er die Sendung verlassen und wäre nach Jimi Blue Ochsenknecht (26) der zweite VIP-Teilnehmer, der verletzungsbedingt das Feld räumen muss.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Oana Nechiti in der sechsten "Let's Dance"-Show 2018Florian Ebener/Getty Images
Oana Nechiti in der sechsten "Let's Dance"-Show 2018
Bela Klentze im "Let's Dance"-StudioFlorian Ebener/Getty Images
Bela Klentze im "Let's Dance"-Studio
Marta Arndt, Bela Klentze und Oana NechitiFlorian Ebener/Getty Images
Marta Arndt, Bela Klentze und Oana Nechiti
Was sagt ihr zum zweiten Versuch von Bela und Oana?1573 Stimmen
1237
Wow! Ich ziehe meinen Hut vor dieser Leistung.
336
Hoffentlich hat sich sein Zustand nicht verschlechtert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de