Vor einigen Tagen feierte die kleine North West (5) ihren Geburtstag. Aus diesem Anlass hat Mama Kim Kardashian (37) auf ihren Social-Media-Kanälen emotionale Worte an ihren kleinen Schatz gerichtet. Anscheinend könne sie sich keine bessere Tochter wünschen, als ihr gemeinsames Kind mit Rapper Kanye West (41). Allerdings durfte auch eine kleine Ermahnung nicht fehlen. Anscheinend soll North manchmal ziemlich gemein zu Brüderchen Saint (2) sein.

"Ich fühle mich so geehrt, deine Mama zu sein, Northie", schrieb der Reality-TV-Star auf Instagram unter ein Foto des Geburtstags. Töchterchen North habe mehr Freude in Kims Welt gebracht, als sie sich je hätte vorstellen können. Zudem schmeißen sie und ihre Cousinen wirklich die magischsten Partys miteinander. Abschließend erwähnte Kim noch einmal, wie sehr sie North liebt und erinnerte sie daran, dass man mit fünf Jahren alt genug sein sollte, um nett zu seinem Bruder zu sein.

Schon kurz nach der Geburt von Norths Bruder Saint soll diese überhaupt nicht begeistert von ihm gewesen sein. Kim betonte oft, wie eifersüchtig Nori sei. Über diese Phase scheint die Fünfjährige nie wirklich hinweggekommen zu sein, obwohl sich Mama Kim nichts sehnlicher wünschen würde.

Penelope Disick, Kim Kardashian und North WestInstagram / kimkardashian
Penelope Disick, Kim Kardashian und North West
Saint und North Westkimkardashian/Instagram
Saint und North West
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Chicago, Saint und NorthInstagram / kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Chicago, Saint und North
Glaubt ihr, dass North und Saint bald richtig warm miteinander werden?1301 Stimmen
807
Ja natürlich! Bei Kindern kann das manchmal eben etwas dauern.
494
Wenn sie das bis jetzt noch nicht geschafft haben, glaube ich da eher weniger dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de