Herzogin Meghan (36) ist gut behütet – im wahrsten Sinne des Wortes! Die frischgebackene Gattin von Prinz Harry (33) zieht mit ihrem modernen Style die Blicke der Royal-Experten auf sich. Während sie von Schwägerin Herzogin Kate (36) eher klassische Looks gewohnt sind, bringt Meghan frischen Fashion-Wind in den Palast. Ein Accessoire aus ihrem einstigen bürgerlichen Leben trägt Meghan daher auch noch nach der königlichen Hochzeit: ihren weißen Panama-Hut!

Aktuellstes Beispiel für ihr Lieblings-It-Piece: Das Wimbledon-Finale am Samstag. Dort schlug sie gemeinsam mit Kate in einer gestreiften Bluse und einer weißen Hose auf den Rängen des Tennisturniers auf – mit am Start: ihr geflochtener Kopfbedecker. Und auch beim Audi Polo Cup wollte die Dutchess of Sussex nicht auf den Hut verzichten, wie ein Schnappschuss abseits des öffentlichen Trubels zeigt.

Doch nicht nur bei sportlichen Events schmückt sie ihr Outfit mit der stylischen sowie praktischen Schopfbedeckung: In ihrer Freizeit ist das Accessoire schon immer ein treuer Begleiter gewesen – wie zum Beispiel während eines Mädelstrips mit ihrer besten Freundin Jessica Mulroney oder beim entspannten Sonnenbad.

Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-Finale 2018Getty Images / Clive Mason
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Wimbledon-Finale 2018
Herzogin Meghan beim Audi Polo CupSplash News
Herzogin Meghan beim Audi Polo Cup
Jessica Mulroney und Meghan MarkleInstagram/meghanmarkle
Jessica Mulroney und Meghan Markle
Meghan Markle, SchauspielerinInstagram / meghanmarkle
Meghan Markle, Schauspielerin
Meghan Markle an einem "Lazy Sunday"Meghan Markle
Meghan Markle an einem "Lazy Sunday"
Meghan Markle am Flughafen in AustinSplash News
Meghan Markle am Flughafen in Austin
Wie findet ihr Meghans Hut?794 Stimmen
722
Cool und lässig – passt zu ihr.
72
Im Prinzip schön, aber für eine Herzogin eher unangemessen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de