Der Serienname Roseanne war zuletzt mit einer Menge Negativschlagzeilen verbunden. Nach dem Skandal um rassistische Äußerungen von Hauptdarstellerin Roseanne Barr (65) war die Neuauflage der beliebten Sitcom vom Sender abgesetzt worden. Auch ihre öffentlichen Entschuldigungen konnten das nicht mehr abwenden. Vor rund einem Monat gab es für Fans der Familie Conner dann eine erfreuliche Nachricht: Es soll tatsächlich ein Spin-off in Planung sein. Dazu gibt es nun neue Details!

Zunächst waren die Angaben zur Ableger-Serie nicht allzu präzise. Ein Serien-Projekt mit dem angeblichen Namen "The Conners" sollte für den Herbst geplant sein. Diese Informationen wurden nun vom Sender ABC bestätigt. Der Name der Sendung lautet wirklich "The Conners" und ist ab Oktober im festen Programm der TV-Anstalt. Abends um acht – und damit zur Primetime – soll die Show gezeigt werden. Das wäre genau der Zeit-Slot gewesen, der offenbar für die zweite "Roseanne"-Staffel geplant war.

Ende Mai hatte Hauptdarstellerin Roseanne einen rassistischen Tweet über Valerie Jarrett (61) verfasst. Zahlreiche Hollywoodstars stellten sich gegen die 65-Jährige. Auch der Cast der Serie unterstützte die Entscheidung der Verantwortlichen, das Format abzuschaffen.

Roseanne Barr bei einer PressekonferenzFrederick M. Brown/Getty Images
Roseanne Barr bei einer Pressekonferenz
"Roseanne"-Cast bei der Premiere in MärzNicky Nelson/WENN.com
"Roseanne"-Cast bei der Premiere in März
Roseanne Barr im Trailer zu "Roseanne"WENN.com
Roseanne Barr im Trailer zu "Roseanne"
Freut ihr euch auf das Spin-off?359 Stimmen
276
Ja, sehr sogar!
83
Nein. Das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de