Amber Rose (34) ist außer sich vor Wut! Die Schauspielerin findet es unglaublich, dass Bill Cosby (81) nach seiner Verurteilung noch immer von einigen Menschen in Schutz genommen wird. Der Kult-Komiker hatte 2004 eine Frau betäubt und anschließend sexuell genötigt. Für diese Tat soll er nun drei bis zehn Jahre ins Gefängnis. Viele kritisieren jedoch, dass er mit seinen 81 Jahren schon viel zu alt für so eine lange Strafe und zudem in schlechter körperlicher Verfassung sei. Absoluter Unsinn, findet Amber!

Es mache sie wütend, beschwichtigende Kommentare in Bezug auf Bill Cosbys Vergehen zu lesen – immerhin soll der einstige Sitcomstar über 60 Frauen unsittlich behandelt haben. "Scheiß auf die Tatsache, dass er alt ist und scheiß auf die Tatsache, dass er im Fernsehen war. Er ist ein Sexualverbrecher!", macht Amber ihrer Wut auf Instagram Luft. "Wollt ihr mir etwa erzählen, dass all die Frauen lügen?" Wäre sie in der Situation der Betroffenen, hätte selbst sie Angst, etwas zu sagen – immerhin haben die TV-Legende Bill Cosby alle geliebt. "Deswegen ist er auch so lange damit durchgekommen", beklagt das Model weiter.

Statt den Opfern zu misstrauen, solle man ihnen lieber Gehör schenken, so Amber: "Wir sollten diese Frauen dafür loben, dass sie uns genau gezeigt haben, wer er ist. Endlich siegt die Gerechtigkeit!" Abschließend stellt sie noch klar: "Schande den Vergewaltigern und nicht den Überlebenden!"

TV-Star Bill Cosby, September 2018Blindie/MEGA
TV-Star Bill Cosby, September 2018
Amber Rose, ModelValerie Macon / Getty Images
Amber Rose, Model
Bill Cosby nach seiner Verurteilung im September 2018Splash News
Bill Cosby nach seiner Verurteilung im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de