Mit diesem royalen Besuch hat wohl niemand gerechnet! Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (34) hat Herzogin Meghan (37) einen vollen Terminkalender. Zahlreiche Events und Auftritte gehören nun zum neuen Alltag der ehemaligen Schauspielerin. Da bleibt für gewöhnlich wenig Zeit für einen spontanen Ausflug. Doch nun ließ es sich die werdende Mama nicht nehmen, inkognito mit ihrem Göttergatten in London unterwegs zu sein: Und das Ehepaar hatte ein ganz besonderes Ziel!

Außerplanmäßig entschied sich Meghan laut Mirror am Donnerstag dazu, ihrem Harry die Hubb Community Kitchen im Westen von London zu zeigen. Der Prinz hatte die Einrichtung, mit der die 37-Jährige eine besondere Beziehung verbindet, noch nie persönlich besucht. Nachdem in dem berühmten Wohnhaus Grenfell Tower im Juni 2017 ein Großbrand ausgebrochen war, tat sich eine Gruppe von Frauen zusammen, um den Betroffenen in der Gemeinschaftsküche einen Zufluchtsort zu bieten und für die lokale Gemeinde zu kochen. Um dieses Engagement zu unterstützen, brachte Meghan ein Kochbuch mit dem Titel "Together: Our Community Cookbook" heraus – mit einem bisherigen Erlös von rund 277.000 Euro.

Doch Meghan und Harry waren nicht die einzigen prominenten Gäste. Auch Adele (30) stattete der Gemeinschaftsküche zwei Abende infolge einen Besuch ab. "Ich hatte die Ehre, für Adele zu kochen. Mensch, was für ein Segen! Sie ist so eine wunderschöne, liebevolle und bescheidene Frau", schwärmte Munira Mahmoud, eine Mitbegründerin der Hubb Community Kitchen wenig später auf Instagram.

Herzogin Meghan in der Hubb Community Kitchen
Getty Images
Herzogin Meghan in der Hubb Community Kitchen
Adele in der Hubb Community Kitchen
Instagram / muniraeats
Adele in der Hubb Community Kitchen
Adele, Sängerin
Getty Images
Adele, Sängerin
Was haltet ihr von dem heimlichen Ausflug?1157 Stimmen
1097
Tolle Geste!
60
Viel zu gefährlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de