Bei den diesjährigen Golden Globes lag Liebe in der Luft – und das nicht zuletzt wegen Tom Kaulitz (29) und Heidi Klum (45). Das Ehepaar in spe zeigte sich erstmals seit ihrer Verlobung an Weihnachten zusammen auf einem Event. Die Turteltauben ließen die Welt an ihrem Glück teilhaben – doch einer war vermutlich von dem Red Carpet-Auftritt weniger begeistert: Heidis Ex-Freund! Vito Schnabel (32) zeigt momentan in seiner Galerie ein schräges Kunstwerk namens "Heidi" – macht er sich etwa über das Topmodel lustig?

Auf seinem Instagram-Profil präsentiert der Galerist stolz dieses roboterartige Gebilde. Die maschinenähnliche Konstruktion soll einen Kaffeeautomat darstellen – mit besonderen Merkmalen: Der Roboter trägt ein Dirndl, hat blonde lange Zöpfe und trägt zufällig den Namen seiner verflossenen Liebe. Fans und Kunstkenner fragen sich beim Anblick der Kunstinstallation nun, ob dies ein fieser Seitenhieb oder Anspielung auf die Ex-Beziehung mit dem deutschen Model sein soll? Nein, Entwarnung: US-Konzeptkünstler Tom Sachs (52) stellte seine neuen Werke unter dem Titel "The Pack" vor – und unter den Kunstwerken befindet sich eben auch jener Roboter, der eine Anspielung auf das bekannte Kinderbuch "Heidi" sein soll.

Heidi und Vito waren drei Jahre lang liiert. Ein Grund für die Trennung war angeblich die Verhaftung des Kunsthändlers im September 2017 wegen Drogenbesitzes. Damals wurde er beim "Burning Man"-Festival festgenommen.

Ein Roboter namens "Heidi" von Tom Sachs, ausgestellt in der Galerie von Vito Schnabel
Instagram / vitoschnabelgallery
Ein Roboter namens "Heidi" von Tom Sachs, ausgestellt in der Galerie von Vito Schnabel
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015
Getty Images
Vito Schnabel und Heidi Klum bei einem Event, 2015
Findet ihr es von Vito geschmacklos so eine Kunstinstallation auszustellen?1336 Stimmen
740
Ja, ich denke schon, dass dies trotzdem als fieser Seitenhieb verstanden werden kann!
596
Ne, ich sehe da keine wirklichen Parallelen zwischen dem Topmodel und dem Roboter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de