Der Speck muss weg! Zum zehnten Mal startet The Biggest Loser in eine neue Runde. Ausgewählte Kandidaten können durch gesunde Ernährung und gezielte Bewegung ihrem Übergewicht den Kampf ansagen. Dabei stehen ihnen professionelle Coaches den ganzen Weg über bei. Und wie immer: Wer am meisten Kilos verliert, der gewinnt! Dieses Mal verspricht die Jubiläums-Show etwas ganz Besonderes: Sie soll so hart werden wie nie zuvor!

Am vergangenen Wochenende wurden bei einem Bootcamp im Münchner Olympiastadion die Glücklichen ausgewählt, die die Abspeck-Reise nach Spanien antreten dürfen. Es ist das erste Mal, dass 18 statt 16 Teilnehmer die Chance bekommen, sich der schwersten Herausforderung ihres Lebens zu stellen. Coach Ramin Abtin (46) verriet Bild, was Teilnehmer und Zuschauer erwartet: "Es wird die härteste Staffel aller Zeiten, weil für die Kandidaten die besten und spektakulärsten Challenges aus zehn Jahren auf dem Programm stehen."

Einer, der die Challenges der Abnehm-Show erfolgreich gemeistert hat, ist Saki. Der Nürnberger ging als Sieger aus der vergangenen Staffel hervor. Unglaubliche 94,5 Kilogramm nahm er bis zum Finale ab und sicherte sich so das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Und auch jetzt nach der Show arbeitet er immer noch fleißig an seinem persönlichen Traumbody.

"The Biggest Loser" läuft sonntags ab 17:45 Uhr auf Sat.1.

"The Biggest Loser"-Kandidaten 2018 mit Dr. Christine Theiss und Matthias Killing
SAT.1/Guido Engels
"The Biggest Loser"-Kandidaten 2018 mit Dr. Christine Theiss und Matthias Killing
Das Team von "The Biggest Loser" und Moderator Matthias Killing
SAT.1/Guido Engels
Das Team von "The Biggest Loser" und Moderator Matthias Killing
Matthias Killing, Gewinner Saki und Dr. Christine Theiss im "The Biggest Loser"-Finale 2018
SAT.1/Guido Engels
Matthias Killing, Gewinner Saki und Dr. Christine Theiss im "The Biggest Loser"-Finale 2018
Glaubt ihr, dass diese Staffel zu hart für die Kandidaten wird?462 Stimmen
235
Ja, kann ich mir gut vorstellen.
227
Nein, die Coaches wissen, was sie tun.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de