Kim Kardashian (38) und Kanye West (41) sind wieder auf der Suche! Zu Weihnachten schenkte der US-Rapper seiner Liebsten mal eben eine Mega-Wohnung in einem 18-stöckigen Gebäude direkt in Miami Beach. Der Luxus-Komplex trägt übrigens den Spitznamen "Billionaire Beach Bunker". Ganze 14 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 12 Millionen Euro) soll der 41-Jährige dabei in das Zuhause für seine sexy Ehefrau investiert haben. Doch jetzt soll es sich das Promi-Couple wohl doch anders überlegt haben – zum Wohle der Privatsphäre!

Das US-Klatschportal TMZ berichtete von dem unglaublichen Weihnachtsgeschenk von Kanye an Kim – jetzt soll ein Insider offenbart haben: Die millionenschweren Stars sind wieder zurück auf dem Immobilienmarkt und vom Kauf der Luxuswohnung zurückgetreten! Angeblich wollen sich die dreifachen Eltern doch lieber ein trautes Heim in etwas größerer Abgeschiedenheit zulegen. Sie sollen sich etwas wünschen, an dem die gesamte Familie ihren Spaß haben kann und sehen sich stattdessen auf den Bahamas um.

Was wahrscheinlich nicht allzu sehr ins Gewicht fällt: Ihre Anzahlung von 600.000 US-Dollar (rund 530.000 Euro) für die 436 Quadratmeter große Wohnung mit vier Schlafzimmern, fünfeinhalb Bädern sowie einer riesigen Terrasse, sollen Kanye und Kim durch ihren Rücktritt vom Vertrag allerdings verlieren.

Kim Kardashian bei der amfAR-Gala 2019Getty Images
Kim Kardashian bei der amfAR-Gala 2019
Kim Kardashian bei den MTV Movie And TV AwardsGetty Images
Kim Kardashian bei den MTV Movie And TV Awards
Kanye West im Dezember 2018Getty Images
Kanye West im Dezember 2018
Hättet ihr gedacht, dass Privatsphäre so ein wichtiges Thema für Kim und Kanye ist?816 Stimmen
612
Klar, bei ihrem Bekanntheitsgrad sollte das auch so sein!
204
Nee, durch verschiedene TV-Shows zeigen sie ja eigentlich sehr viel von sich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de