Die Bachelorette-Gerüchte um Khloe Kardashian (34) reißen einfach nicht ab! Nachdem Betrugsskandal um ihren Freund Tristan Thompson (28) und Model Jordyn Woods (21), machten etliche Gerüchte die Runde, die hübsche Blondine würde nun die nächste US-amerikanische Rosenkavalierin werden – das behauptete sogar der Produzent der Kuppelshow. Die Beauty betonte jedoch bereits mehrfach, dass diese Rolle nie für sie in Frage kommen würde. Sollte sie sich doch einmal dazu entschließen, bot Ex-Bachelorette Rachel Lindsay (33) jetzt ihre Hilfe an!

Im Interview mit Hollywood Life erklärte Rachel nun, dass Khloe ihre Unterstützung gut gebrauchen könne. "Ich denke zwar nicht, dass Khloe das jemals machen würde oder irgendeiner von den Kardashians. Aber man soll niemals nie sagen, richtig?", erzählte die hübsche Brünette. "Vielleicht ändert sie ihre Meinung. Wenn nichts anderes klappt, warum sollte man es nicht tun?", überlegte sie weiter.

Die nächste Bachelorette kann Khloe sowieso nicht mehr werden – diese Rolle fällt 2019 The Bachelor-Kandidatin Hannah Brown aus der Staffel mit Colton Underwood zu. Seit ihr Rachels Meinung, dass sie einfach mitmachen sollte, wenn alle Stricke reißen? Stimmt ab!

Tristan Thompson und Khloe Kardashian, Januar 2019MEGA
Tristan Thompson und Khloe Kardashian, Januar 2019
Die US-Bachelorette Rachel LindsayLA Photo Lab / Splash News
Die US-Bachelorette Rachel Lindsay
Khloe Kardashian, Reality-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, Reality-Star
Seit ihr Rachels Meinung, dass Khloe einfach die Bachelorette werden sollte, wenn alle Stricke reißen?150 Stimmen
90
Ja, auf jeden Fall – das wäre mega cool!
60
Nein, das ist doch totaler Quatsch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de