Drama um Lady Di! Prinzessin Diana (✝36) starb im Jahr 1997 unter immer noch viel diskutierten Umständen bei einem Autounfall in Paris, zusammen mit ihrem Lebensgefährten Dodi Al-Fayed (✝42). Jetzt sorgt die "Königin der Herzen" jedoch mehr als zwanzig Jahre nach ihrem Tod erneut für Schlagzeilen. Ein Zeitzeuge legt nun die Vermutung nahe, die Prinzessin habe nur Aufmerksamkeit erregen wollen, als sie – damals schwanger mit Prinz William (36) – scheinbar die Treppen hinunterstürzte.

Der fragliche Vorfall ereignete sich im Jahr 1981, wie The Sun berichtet. In einer Show des britischen Senders Channel 5, die sich mit den Skandalen der Königsfamilie beschäftigt, enthüllte Lady Dis ehemaliger Butler Paul Burrell (60) Einzelheiten. Paul beschreibt, wie er "ein lautes Poltern auf der hölzernen Treppe" hörte und wie er "die Prinzessin auf dem halben Weg nach unten fand, wie sie einen Sturz vortäuschte". Er fügte hinzu: "Um nichts in der Welt hätte sie ihr ungeborenes Baby einer Gefahr ausgesetzt, aber sie wollte Aufmerksamkeit." Diana hätte darauf geachtet, weder ihr Ungeborenes noch sich selbst zu verletzten, betont Paul.

Bereits 1992 erzählte Diana dem Biografen Andrew Morton, dass sie sich selbst die Treppe heruntergestürzt hätte, nachzulesen in "Diana: Ihre wahre Geschichte". Diese Biografie hält Paul für einen weiteren "Hilferuf" der Exfrau von Prinz Charles (70), denn: "Diana fühlte sich, als hätte sie keine eigene Stimme. Sie war gefangen im Palast und die Menschen wussten nichts von ihrem Elend."

Schwangere Prinzessin DianaCOLTON, BRYN / ActionPress
Schwangere Prinzessin Diana
Lady Dianas ehemaliger Butler Paul Burrell bei seiner Buchveröffentlichung von "Royal Duty"Getty Images
Lady Dianas ehemaliger Butler Paul Burrell bei seiner Buchveröffentlichung von "Royal Duty"
Prinzessin Diana und Prinz Charles mit ihrem Sohn William, April 1983UPPA/face to face / ActionPress
Prinzessin Diana und Prinz Charles mit ihrem Sohn William, April 1983
Haltet ihr die Annahme für möglich?1759 Stimmen
1134
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
625
Nein, das wäre Diana doch bestimmt zu riskant gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de