Wie viel Arbeit haben die The Biggest Loser-Kandidaten jetzt noch vor sich? Ende April verabschiedete sich die diesjährige Staffel der Abnehm-Show mit einem Rekord: Mario Pohl nahm unglaubliche 101,4 Kilogramm ab und ging damit als der buchstäblich "größte Verlierer" als Sieger der Show hervor. Auch die anderen Teilnehmer konnten enorme Diät-Erfolge vorweisen. Müssen sich die TV-Gesichter nun Problemen mit überschüssiger Haut stellen?

In nur einem halben Jahr verloren die Kandidaten enorm viel Gewicht – nicht immer bildet sich die Haut da entsprechend schnell zurück. Finalist Ercan trennte sich im Laufe der Sendung von 57,6 Kilo und gab auf Instagram nun ein Update. "Bei mir hängt nix, Gott sei Dank. Es ist schön alles zurückgegangen", schrieb der 27-Jährige zu einem Schnappschuss, den er wenige Stunden vor dem Finale im Hotel aufgenommen hatte.

Ercans Konkurrent Michael, der in der Show stolze 75,5 Kilogramm loswurde, äußerte sich ebenfalls zu dem Thema im Netz. "Ich bin relativ zufrieden mit dem Rückgang und da ich ja bei 'The Biggest Loser' null Muskeln aufgebaut habe, sondern so ziemlich alles runtergefahren hab', geht es jetzt ans Definieren", postete der Familienvater zu einem Bild, das seinen Bauch nach dem großen Diät-Erfolg zeigt. Die nächsten Schritte möchte er nun mit Geduld angehen. Dabei schließt er jedoch eine Operation zur Hautstraffung aus, wie sie beispielsweise Ex-Kandidatin Nicole Handwerker (23) vornehmen ließ.

"The Biggest Loser"-Kandidat ErcanInstagram / ercan_thebiggestloser2019/
"The Biggest Loser"-Kandidat Ercan
"The Biggest Loser"-Kandidat Michael© SAT.1 / Benedikt Müller
"The Biggest Loser"-Kandidat Michael
Nicole Handwerker nach der OperationInstagram / nicole.handwerker
Nicole Handwerker nach der Operation
Verfolgt ihr die "Biggest Loser"-Kandidaten noch?680 Stimmen
376
Ja, ihr Weg nach der Show interessiert mich!
304
Nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de