Jordyn Woods (21) hat zum Vatertag gleich zwei Männern gedankt. Die einstige BFF von Kylie Jenner (21) postete via Social Media zunächst einen Foto-Tribut an ihren Vater John Woods. Er war 2017 an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. John hatte bei der Erfolgsserie "Der Prinz von Bel-Air" als Toningenieur gearbeitet. Er freundete sich mit Newcomer Will Smith (50) an. Der spätere Hollywoodstar wurde für die kleine Jordyn zu einer wichtigen Bezugsperson. Jetzt würdigte sie Will sogar als "zweiten Dad".

"Danke, dass du uns allen ein zweiter Vater bist", schrieb Jordyn auf Instagram zum US-Vatertag. Dazu postete sie ein Fundstück aus ihrem Familienalbum. Zu sehen ist die kleine Jordyn, die auf einer Geburtstagsfeier mit Will ein Tänzchen hinlegt. Im Hintergrund ist dessen Söhnchen Jaden Smith (20) in Windeln zu sehen. Derartige Fotos haben bei den zwei Familien Tradition. Will hatte 2018 einen Schnappschuss mit Jordyn im Netz gepostet, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren.

Will und Ehefrau Jada Pinkett-Smith (47) waren in den vergangenen Monaten für Jordyn eine besondere Stütze. Ihre angebliche Affäre mit Khloe Kardashians (34) Ex, Tristan Thompson (28), hatte sie schlagartig im Jenner-Kardashian-Clan zur unerwünschten Person gemacht. Jada lud Jordyn in ihre Talkshow ein, wo die 21-Jährige die Vorwürfe dementierte.

John und Jordyn WoodsInstagram / jordynwoods
John und Jordyn Woods
Jordyn Woods, Will und Jayden SmithInstagram / jordynwoods
Jordyn Woods, Will und Jayden Smith
Will Smith und Jordyn WoodsInstagram / willsmith
Will Smith und Jordyn Woods
Habt ihr gewusst, dass Jordyn der Smith-Familie so nahe steht?927 Stimmen
787
Nein, jetzt bin ich irgendwie überrascht!
140
Klar, als Fan wusste ich das!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de