Für sie ist ein bewegendes Jahr zu Ende gegangen. Am 29. August feierte Montana Brown ihren 24. Geburtstag und schloss damit ein Lebensjahr ab, das ihr viel Trauer gebracht hatte. Denn im Frühling 2019 hatte sich ihr Freund und Ex-Love Island-Mitstreiter Mike Thalassitis (✝26) überraschend das Leben genommen. Montana sprach sogar bei seiner Beerdigung. Diesen Schmerz möchte sie jetzt hinter sich lassen und positiv in die Zukunft schauen.

"Ich fühle mich ziemlich glücklich, 1. am Leben zu sein, 2. einige der positivsten, unterstützendsten Menschen um mich zu haben und 3. dass alle meine Freunde die aufrichtigsten Menschen sind, die ich kenne. Ich fühle mich so gesegnet und glücklich", reflektierte Montana auf Instagram an ihrem Geburtstag. Trotzdem fühle sie sich aktuell "komisch erschöpft und ängstlich". Ihre Freunde und die Fotos von ihrer Geburtstagsfeier würden ihr aber gerade dabei helfen, dieses Gefühl zu lindern.

Montana hatte Mike bei der gemeinsamen Teilnahme an der britischen Dating-Sendung "Love Island" kennengelernt und sich gleich zu Beginn mit ihm angefreundet. Der 26-Jährige wurde im März tot in einem Park in London aufgefunden, zahlreiche Ex-Showkollegen hatten sich bestürzt und traurig zu dem Unglück zu Wort gemeldet.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Mike Thalassitis, TV-Star
Phil Lewis/WENN.com
Mike Thalassitis, TV-Star
Montana Brown, britischer Reality-TV-Star
WENN
Montana Brown, britischer Reality-TV-Star
Mike Thalassitis im Februar 2018 in London
Getty Images
Mike Thalassitis im Februar 2018 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de