22 Jahre ist es mittlerweile her, dass Prinzessin Diana (✝36) bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Die Prinzessin der Herzen – wie Diana auch genannt wurde – ist in den Erinnerungen ihrer Fans aber immer noch sehr präsent. Natürlich gedenken auch ihre Söhne Prinz William (37) und Prinz Harry (35) immer wieder ihrer schönen Mutter. So ehrten die britischen Royals Prinzessin Diana im vergangenen Jahr!

Archie Harrisons Geburtsverkündung:
Bei der Geburt von Prinz Harrys erstem Kind wurde Lady Di natürlich besonders schmerzlich vermisst. Harry fand allerdings einen Weg, bei diesem Anlass an seine Mutter zu erinnern. Er erwähnte ihre Geschwister in Archies Geburtsverkündung – das war bei Prinz George (6), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) nicht der Fall. Auch auf dem offiziellen Familienfoto zu Archies Taufe waren Dianas Schwestern Lady Sarah McCorquodale (64) und Lady Jane Fellowes (62) zu sehen – ebenfalls eine Premiere.

Prinz William bei Diana-Gedenkstunde:
Am 1. Juli 2019 wäre Diana 58 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass versammelten sich unzählige Fans vor dem Kensington Palace und zollten der verstorbenen Prinzessin mit Blumen und Plakaten Tribut. Womit die Besucher wohl nicht gerechnet haben: Auch Prinz William tauchte dort auf und sprach mit den Anwesenden über seine Mutter. "Ich bin sehr gerührt von eurer Geste", soll er zu einem der Diana-Fans gesagt haben.

Harry und Meghan (38) wandeln in Afrika auf Dianas Spuren:
Im September brachen Prinz Harry und Herzogin Meghan zu einer Afrika-Tour auf. Dort besuchten sie Orte, in denen Diana bereits vor über 20 Jahren war. In Angola eröffnete der 35-Jährige sogar ein Krankenhaus, das nach seiner Mutter benannt wurde. Vor allem aber die Bilder des royalen Rotschopfes in einem Minenfeld gingen um die Welt. Damit trat Harry nämlich buchstäblich in Dianas Fußstapfen. Sie setzte sich bereits bei ihrer Reise 1997 gegen die tödlichen Tretminen ein.

William und Kates (37) Pakistan-Reise:
Auch Harrys großer Bruder und dessen Frau absolvierten wenige Wochen später einen Staatsbesuch. Ihre Tour durch Pakistan führte auch die dreifachen Eltern an Orte, die Diana bereits in den 90er-Jahren bereist hatte. So besuchten sie beispielsweise ein Kinderkrankenhaus, für das sich Diana eingesetzt hatte.

Kate und Meghans modischer Tribut:
Nicht nur Dianas Söhne, sondern auch ihre beiden Schwiegertöchter erinnerten an die Ex-Frau von Prinz Charles (71) – und zwar durch ihre Outfits. Schon im Januar zeigte Meghan sich zum Beispiel in einem Color-Blocking-Look, den ihre Schwiegermutter schon in den 80er-Jahren gerockt hat. Kate setzte hingegen ganz auf Dianas Schmuck. Ob Ohrringe oder Diademe – Dianas Looks feierten durch Kate in diesem Jahr immer wieder ein Comeback.

Offizielles Familienfoto zur Taufe von Archie Harrison
Chris Allerton/AFP/Getty Images
Offizielles Familienfoto zur Taufe von Archie Harrison
Prinz William im August 2017 in London
Getty Images
Prinz William im August 2017 in London
Collage: Prinz Harry und Prinzessin Diana
Getty Images; John Stillwell/Empics/ActionPress
Collage: Prinz Harry und Prinzessin Diana
Herzogin Kate und Prinz William im Shaukat Khanum Memorial Cancer Hospital in Lahore, 2019
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William im Shaukat Khanum Memorial Cancer Hospital in Lahore, 2019
Collage: Herzogin Meghan 2019 und Prinzessin Diana 1992
Paul Ellis/AFP/Getty Images, ActionPress/SIPA PRESS
Collage: Herzogin Meghan 2019 und Prinzessin Diana 1992
Collage: Herzogin Kate und Prinzessin Diana
Victoria Jones/Empics / ActionPress, Rex Features / Rex Features / ActionPress
Collage: Herzogin Kate und Prinzessin Diana
Habt ihr mitbekommen, dass die Royals so oft an Prinzessin Diana erinnert haben?456 Stimmen
422
Ja, total rührend!
34
Nein, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de