Vanessa Bryant (37) macht sich Sorgen um ihre Zukunft! Am 26. Januar verlor die Vierfach-Mutter einen Teil ihrer geliebten Familie: Ihr Mann Kobe Bryant (✝41) und die 13-jährige Tochter Gianna (✝13) kamen bei einem tragischen Hubschrauberabsturz im kalifornischen Calabasas ums Leben. Dieser schwere Verlust macht der Witwe verständlicherweise sehr zu schaffen. Besonders der Blick in die nahe Zukunft bereitet ihr Kummer: Vanessa muss den Alltag mit ihren drei Töchtern ab sofort allein meistern!

"Der Schock ist noch nicht ganz abgeklungen", verriet ein Insider gegenüber People. In den letzten Tagen habe die Beauty kaum geschlafen. "Sie macht sich Sorgen um ihre Mädchen und darum, was als Nächstes passiert", erklärte die Quelle. Die Beileidsbekundungen geben den Hinterbliebenen Kraft, das Schicksal zu verarbeiten: "Jede Gedenkfeier bedeutet ihr etwas", erzählte Vanessas Vertrauter.

In dieser schweren Zeit werden Vanessa und ihr Nachwuchs von Familie und Freunden bestens umsorgt: "Sie hat Leute um sich, die ihr helfen: psychisch, emotional, spirituell, mental", sagte der Informant. Nach dem Tod ihrer Liebsten meldete sich die Witwe kürzlich selbst zu Wort: "Meine Mädchen und ich möchten Millionen von Menschen danken, die uns in dieser schrecklichen Zeit ihre Unterstützung und Liebe gezeigt haben", schrieb sie via Instagram.

Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa, Dezember 2019
Instagram / vanessabryant
Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa, Dezember 2019
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und ihrer Tochter, Juni 2009
Getty Images
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und ihrer Tochter, Juni 2009
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und den Töchtern Gianna und Natalia, Dezember 2014
Getty Images
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und den Töchtern Gianna und Natalia, Dezember 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de