Aufatmen für alle Fans von Unterhaltungshows? Die Corona-Krise hält momentan alle in Atem, aber das Abendprogramm scheint vorerst nicht mehr gefährdet zu sein. Diskussionen von RTL und ProSieben, ihre Live-Sendungen vorzeitig zu beenden, ließen die TV-Zuschauer kurzzeitig um die Zukunft der beliebten Sendungen bangen. Jetzt ist die Entscheidung der Sender allerdings gefallen: Die Shows werden trotzt COVID-19 ausgestrahlt, finden jedoch weiterhin ohne Publikum statt.

Der Privatsender ProSieben verkündet auf Twitter: "Kleine Info zum Freuen: Die dritte Folge The Masked Singer läuft wie geplant am Dienstag – natürlich wieder ohne Publikum. Aber mit Wuschel und Faultier und Moderator Matthias Opdenhövel (49)." Das ist nicht das einzige positive Update, das der TV-Sender liefert. Auch die für den 21. März angesetzte Ausgabe von Schlag den Star findet statt. Dieses Mal werden dort Dagi Bee (25) und Cathy Hummels (32) gegeneinander antreten.

Eine weitere Entwarnung gibt auch Prime-Time-Konkurrent RTL bezüglich seiner Tanzshow "Let's Dance". Hier bestand kurzfristig Grund zur Sorge, weil Moderatorin Victoria Swarovski (26) im Risikogebiet Spanien war. Ein Test fiel allerdings negativ bei der österreichischen Kristallglas-Erbin aus.

Der Wuschel bei "The Masked Singer"
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Der Wuschel bei "The Masked Singer"
Cathy Hummels bei der "Fack ju Göhte 2"-Premiere in München im September 2015
Getty Images
Cathy Hummels bei der "Fack ju Göhte 2"-Premiere in München im September 2015
Victoria Swarovski gewinnt "Let's Dance" in Köln im Juni 2016
Getty Images
Victoria Swarovski gewinnt "Let's Dance" in Köln im Juni 2016
Freut ihr euch, dass die Sendungen weiter ausgestrahlt werden?822 Stimmen
727
Ja, das sind die bestmöglichen Neuigkeiten.
95
Nein, ich finde es riskant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de