Natascha Ochsenknecht (55) gibt weitere Details zu ihrem Liebes-Aus mit Umut Kekilli (36)! Rund acht Jahre lang waren die TV-Bekanntheit und der ehemalige Fußballspieler ein Paar und planten eine gemeinsame Zukunft. Nach der Verlobung und einigem Auf und Ab verkündeten die beiden Ende 2017 dann die endgültige Trennung. Diese soll damals diverse Gründe gehabt haben. Jetzt erinnert sich Natascha aber an einen besonders wichtigen Faktor.

"Als er mit dem Fußball aufgehört hat, ist es dann unter anderem daran gescheitert, dass er es so toll fand, auf dem roten Teppich zu sein", erklärte die Blondine am Montagnachmittag in Marco Schreyl – Der Talk. Weil Umut zu Beginn ihrer Beziehung seiner sportlichen Karriere in der Türkei nachgegangen war, sei er der Öffentlichkeit in Deutschland recht unbekannt gewesen. Dass er nach seiner Zeit als aktiver Spieler schließlich Gefallen am Leben im Rampenlicht gefunden hatte, habe ihrer Liebe geschadet.

Auch wenn der Altersunterschied von fast 20 Jahren zu dem Ex-Sportler nicht der Hauptgrund für die Beziehungsflaute gewesen ist, sei sich die 55-Jährige aber mittlerweile sicher, dass ein jüngerer Mann für sie nicht mehr infrage kommt. "Weil ich das schön finde, zu sagen: 'Ich will mit dir alt werden.' Mit einem jüngeren Mann, zu sagen: 'Wir werden zusammen alt', ist schwierig", stellte sie in der Show ebenfalls klar.

Natascha Ochsenknecht 2019 in Hamburg
ActionPress / gbrci / Future Image
Natascha Ochsenknecht 2019 in Hamburg
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli 2015 im Zoo Palast in Berlin
Getty Images
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli 2015 im Zoo Palast in Berlin
Natascha Ochsenknecht auf der Fashion Week in Berlin
ActionPress/Chris Emil Janßen
Natascha Ochsenknecht auf der Fashion Week in Berlin
Wusstet ihr, dass Natascha die Rampenlicht-Liebe ihres Verlobten gestört hat?770 Stimmen
181
Ja, das hat man gemerkt.
589
Nein! Sie selbst steht doch auch gern im Fokus der Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de