In dieser GNTM-Staffel lieferte Lijana bei den Fotoshootings und auf dem Catwalk jede Woche ab! Damit konnte sie bis jetzt zwar Modelmama Heidi Klum (46) immer wieder von sich begeistern, ihre Chancen bei Castings sahen aber weitaus schlechter aus. Auch der begehrte Job der Make-up-Firma Sephora – der in der letzten Folge vergeben wurde – ging nicht an Lijana, sondern an ihre Mitstreiterin Maureen. Das Nachwuchsmodel vermutete jetzt: Meistens war sie einfach nicht der richtige Typ!

"Also beim Sephora-Job glaube ich, dass Maureen einfach schlichtweg besser war als ich", erklärte die Beauty ihre Niederlage gegenüber ihren Fans in einem Live-Video auf Instagram. Allerdings schätzte sie, dass sie es bei Castings abgesehen von ihrer Leistung auch wegen eines anderen Aspekts besonders schwer hatte: Ihr Look soll ihr nämlich meist einen Strich durch die Rechnung gemacht haben: "Ich glaube, bei den anderen Jobs war es oft schwierig wegen meiner Haare. Da haben blonde Haare meistens einfach besser gepasst."

Einen Kunden hatte Lijana bei Germany's next Topmodel dann aber doch auf ihrer Seite. Beim Casting für die Fashion Week in Berlin konnte sie den deutschen Modedesigner Kilian Kerner von sich überzeugen. Anschließend durfte sie seine Kreationen auf dem Laufsteg vor großem Publikum präsentieren.

Lijana, GNTM-Teilnehmerin 2020
Instagram / lijana_ka
Lijana, GNTM-Teilnehmerin 2020
Lijana, GNTM-Teilnehmerin 2020
Instagram / lijana_ka
Lijana, GNTM-Teilnehmerin 2020
GNTM-Kandidatin Lijana auf der Berliner Fashion Week, 2020
Getty Images
GNTM-Kandidatin Lijana auf der Berliner Fashion Week, 2020
Glaubt ihr, dass wirklich Lijanas Haare für die wenigen Jobs verantwortlich sind?8869 Stimmen
1538
Ja, die Kunden suchen ja meistens einen gewissen Typ.
7331
Nein, das ist bestimmt eine Ausrede.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de